homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1                
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Kinderfilm 4,- Euro für Kinder bis 14 Jahre Gruppen ab 10 Kinder 2,50 Euro
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
 

NEUER DEUTSCHER FILM

 

Die Reihe NEUER DEUTSCHER FILM präsentiert brandneuen deutschen Filme als Premiere. Ein Überblick und Vorgeschmack auf alle wichtigen neuen deutschen Filme des kommenden Kinojahres- in Anwesenheit der Regisseure und Hauptdarsteller! Die Veranstaltungen sind natürlich öffentlich. Zu den Vorführungen werden regelmäßig Filmemacher, Schauspieler und/oder Filmteam anwesend sein, um anschließend über die Filme zu sprechen. Mit dieser Reihe soll dem neuen deutschen Film eine angemessene Plattform in der Berliner Kinolandschaft gegeben werden und die ein oder andere Premiere gebührend gefeiert werden.

   
 

Übersicht:

  FREMDE TOCHTER - PREMIERE am Sa, 21.04.2018 um 19:30
Di, 24.04.2018 19:30 und Sa, 29.4.2018 17:30
   
  DAS FINSTERE GLÜCK - PREMIERE am 13.08. 19:30 mit Regisseur Stefan Haupt und Hauptdarstellerin Eleni Haupt
 
   
  FREMDE TOCHTER
  PREMIERE am Sa, 21.04.2018 um 19:30
  Di, 24.04.2018 19:30  und  Sa, 29.4.2018 17:30
  D 2017, R: Stephan Lacant. Mit Elisa Schlott, Hassan Akkouch, Heike Makatsch, Anna Boulard, Mohamed Issa, Meriam Abbas, Husam Charta, 106 Min, OF

Lena (17) lernt den 19jährigen Farid kennen, einen jungen Moslem. Zu seiner Kultur und seinem Glauben hat sie eine klare Haltung, nämlich Ablehnung! Doch trotz ihrer Gegensätze, oder vielleicht gerade deshalb, verlieben sie sich ineinander.

Als Lena unverhofft schwanger wird, müssen die Beiden sich bekennen, zu ihrer Liebe, zu dem Kind. Hannah, Lenas Mutter sieht rot, bedeutet es doch, dass ihre Tochter den Moslem heiraten müsste. Undenkbar - auch für Farids Familie. Zwei Königskinder zwischen den Welten, gefangen zwischen Traditionen, Glauben, Widersprüchen und Vorurteilen.

   
 

Premiere DAS FINSTERE GLÜCK

 

13.08. 19:30 mit Regisseur Stefan Haupt und Hauptdarstellerin Eleni Haupt

  CH 2016, R: Stefan Haupt mit Eleni Haupt, Noé Ricklin, Elisa Plüss, 114 Min, OmU

Spät in der Nacht wird die Psychologin Eliane Hess (Eleni Haupt) ins Krankenhaus an das Bett des achtjährigen Yves (Noé Ricklin) gerufen. Der Junge hat als einziger seiner Familie einen Autounfall überlebt. Eliane ist gleichzeitig erschüttert und gebannt vom Schicksal des Jungen. Ein unsichtbares Band webt sich um die beiden und verwischt die Grenze zwischen Beruflichem und Privatem.

Stefan Haupts zwölfter Film „Finsteres Glück“ erzählt eine zarte, höchst ungewöhnliche Geschichte über Zugehörigkeit, Geborgenheit und Liebe. Über die Frage nach Schuld und Unschuld. Und über den Mut, sich schonungslos dem eigenen Schicksal zu stellen.

Die Verfilmung von Lukas Hartmanns gleichnamigem Roman wurde von der Frankfurter Buchmesse für die Shortlist der besten Literaturverfilmungen 2016 ausgewählt und auf dem Tallinn Black Nights Film Festival 2017 mit dem Preis der ökumenischen Jury ausgezeichnet.

„Ein starker, vielleicht gar Stefan Haupts stärkster Film.“ (movie news)

„Noé Ricklin ist ein Glücksfall für den Film. Der Junge spielt den Vollwaisen Yves mit einer Intensität, die unter die Haut geht.“ (Radio SRF 2 Kultur)
   
 

29.04. 18:30 Berlin-Premiere CITIZEN ANIMAL

 

mit Oliver Kyr, Bella Krieger - Stimme der Tiere und Gästen

  Citizen Animal - A small Familys Quest to Animals Rights , D 2018, R: Oliver Kyr mit Dr. Jane Goodall, Paul Watson, Björn Moschinski, Dr. Edmund Haferbeck, Katharina Kuhlmann, 100 Min, OmeU

Wir alle lieben Tiere. Wir sind von ihnen umgeben. Egal ob wir in der Stadt oder auf dem Land leben. Die Pegasus Familie - Mutter Tatjana, Vater und Regisseur Oliver Kyr und ihre 4-jährige Tochter Bonnie - reist über 10.000 Kilometer durch Europa, um den Tieren dieser Welt eine Stimme zu geben.

Ihre Aufgabe: Antworten auf die Fragen der Tiere zu finden und warum wir immer sagen: „Es ist ja nur ein Tier“.

CITIZEN ANIMAL ist ein unterhaltsamer Familienfilm ab 6 Jahre, der zeigt, dass jeder etwas für ein besseres Tierleben tun kann.