homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
 

Di, 2. Mai bis So, 7. Mai 2017

 

Moroccan Film Festival. Frauen im Marokkanischen Kino

  Programm
Alle Filme werden in Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

*Moroccan Film Festival* stellt Ihnen eine Woche lang selten in Berlin gezeigte, künstlerisch hochwertige, marokkanische Filme vor.

Die Auswahl erfolgte unter dem Aspekt der dominierenden Rolle der Frau vor
und hinter der Kamera.

Im Mittelpunkt des marokkanischen Kinos steht die Bedeutung des
Kulturdialogs und des Kampfes gegen jede Form von Unterdrückung. Es fördert das Miteinander und das Zusammenleben in einem Rahmen von Vielfalt und gegenseitiger Achtung.

Die vorgeführten Filme beschreiben aus verschiedenen Blickwinkeln das marokkanische Kulturerbe, dessen tiefe Wurzeln wir in vielerlei Hinsicht dem künstlerischen Schaffen und dem ausgezeichneten Werk der marokkanischen
Frauen verdanken. Es sind Schauspielerinnen, Filmregisseurinnen, Filmproduzentinnen, die sich auf allen Ebenen der nationalen Filmproduktion aktiv einbringen. Zusätzlich engagieren sie sich bei Festivals mit Schwerpunkt Kino und Frauen.

   
  Programm
  Di, 2. Mai 2017
  19:30 Eröffnung: Speeches: Director of the Moroccan Center for Cinematography, H.E Omar Zniber, Ambassador of Morocco to Germany

20:00 Opening movie: ROCK THE CASBAH Marokko 2013 R: Laïla Marrakchi mit Nadine Labaki, Lubna Azabal, Hiam Abbas, 121 min, OmenglU

Nach dem Tod des Vaters versammelt sich eine Familie drei Tage lang im elterlichen Haus in Tanger, um sich zu erinnern und gemeinsam die Trauer zu verarbeiten, wie es die Tradition verlangt. Es ist Sommer, die Badeanzüge müssen gegen Dschellabas ausgewechselt, die Familienmitglieder zusammengerufen und das Haus dem Anlass entsprechend geschmückt werden… Es herrscht Hochbetrieb, zumal der Mann nur Frauen hinterlassen hat. Als Sofia, die jüngste Tochter, ankommt, nimmt alles eine andere Wendung. Damals hatte sie gegen den Willen des Vaters, ein neues Leben in Amerika angefangen, fernab der Familie. Ihre Rückkehr anlässlich des Begräbnisses des Vaters wird ihr Gelegenheit geben, einiges zu klären.  
 

   
   
  Mi, 3. Mai 2017
  18:00 PEGASUS Marokko 2009 R: Mohamed Mouftakir mit Saadia Ladib, Driss Roukhe, Anas El Baz, 104 min, OmenglU

Zineb arbeitet in einer psychiatrischen Einrichtung. Ihre Vorgesetzte vertraut ihr eine verängstigte junge Frau, die davon überzeugt ist, schwanger zu sein. Zinebs Aufgabe besteht darin, sie zum Sprechen zu bewegen. Die junge Frau zeigt sich jedoch nicht sonderlich kooperativ.

20:00 LITTLE HAPPINESS/ GLÜCKSMOMENTE Marokko 2015 R: Mohamed Chrif Tribak mit Anissa Lanaya , Farah El Fassi, Maha Daoud, Fama Ferrah, Fatna El Khamari, Sanae Regragui, 85 min, OmenglU
 
Nachdem ihr Vater gestorben ist, muss die 17-jährige Noufissa mit ihrer Mutter bei Lalla Amina wohnen, der Frau eines Würdenträgers der Medina von Tetouan. Zwischen Noufissa und Fetouma, der Enkeltochter von Lalla Amina, entsteht sofort eine starke Freundschaft. Die zwei Mädchen versprechen sich gegenseitig, sich niemals verlassen zu wollen. Fetouma findet eines Tages jedoch heraus, dass ihr Noufissa ihre Verlobung verheimlicht hat.  TRAILER https://vimeo.com/126788148
 

21:45 THE FIFTH STRING / DIE FÜNFTESAITE Marokko 2010 R: Selma Bargach mit Ali Esmili, Hichem Rostom, Claire-Hélène Cahen, Khouloud Bétioui, Mohamed Elkhalfi, Abdallah Chakiri, 98 min, OmenglU

Ende der 90er Jahre - Malek spielt leidenschaftlich gern Laute und entscheidet sich, zu seinem Onkel, einem Musiklehrer, zu gehen. Um ihm die Feinheiten der Laute beizubringen, verspricht Amir, ihm das Geheimnis der 5. Saite zu verraten. Amir erkennt sehr schnell den Mut seines Neffens und ändert sein Verhalten.

Trailer: https://youtu.be/nJ_c3jv46bc

   
  Do, 4. Mai 2017
  17:30 ROUGH HANDS / RAUE HÄNDE Marokko 2011 R: Mohamed Asli mit Mohamed Bastaoui, Houda Rihani, Abdessamad Miftah Lkheir , Amina Rachid, Aicha Mahmah, 97 min, OmenglU

Zakia, eine junge 30-jährige Frau, arbeitet als Lehrerin in einem Kindergarten. Ihr in Spanien lebender Verlobter, Driss, kündigt ihr eines Tages die unmittelbare Ankunft einer spanischen Gruppe in Marokko an, die Frauen sucht, um Erdbeerfelder anzubauen. Diese Frauen müssen verheiratet sein, Kinder und vor allem raue Hände haben Um ihre Bewerbungsunterlagen zusammenzustellen, bittet Zakia Moustapha, einen 40-jährigen Friseur, der bei seiner blinden Mutter lebt, um Unterstützung. Damit ihre weichen Hände rauer erscheinen, stellt sie eine Mischung aus Heilpflanzen her und reibt sich damit die Hände ein.

19:30 VEILED LOVE AFFAIRS/VERHÜLLTE LIEBE Marokko 2008 R: Aziz Salmy mit Mansour Badri, Hayet Belhalloufi, Aziz Hattab, Saâdia Ladib, Younès Megri, Amina Rachid, Houda Sedki, 109 min, OmenglU

Batoul, eine 28-jährige junge Ärztin, entdeckt die Liebe. Im bürgerlich-konservativen Milieu, in dem sie aufgewachsen ist, steht es außer Frage, vor der Hochzeit mit einem Mann auszugehen. Als sie Hamza trifft, lässt sie ihren Empfindungen freien Lauf und wirft ihre Prinzipien über Bord. Zum ersten Mal trifft sie sich mit einem Mann. Sie ist von ihm fasziniert und lässt sich auf eine leidenschaftliche Liebesgeschichte ein.

21:45 DANCE OF OUTLAWS/GESETZLOSEFRAUEN (Documentary)
Marokko 2012 R: Mohamed El Aboudi , 85 min, OmenglU

Hind ist 14 Jahre alt, als sie vergewaltigt und von zu Hause verstoßen wird. Mit 22 Jahren wird sie Tänzerin und Prostituierte. Sie lebt in einer Hütte ohne Strom, ohne Toilette, ohne fließendes Wasser und ohne richtige Fenster mit einem Kleinkriminellen zusammen.
   
  Fr, 5. Mai 2017
  18:00 ANDROMAN… BLOOD AND COAL /ANDROMANE… BLUT UND KOHLE Marokko 2012 R: Azelarab Alaoui Lamhazri mit Mohamed Khouyi, Jalila Tlemsi, Lina Hanafi, Hassan Badida, Benaissa Jirari, 96 min, OmenglU

In einer entlegenen Provinz am Fuß des Atlas-Gebirges lebt eine bescheidene Kohlenhändler Familie. Vater, Ouchen, arrogant und ungehobelt, übernahm früher von seinen Vorfahren den Beruf des Kohlenhändlers. Er wünscht sich nun, diesen an einen Sohn zu übertragen. Leider hat er keinen und fasst deshalb den Entschluss, seine älteste Tochter in den Jungen Andromane zu verwandeln.

20:00 ZAYNAB, THE ROSE FROM AGHAT/ZAYNAB, DIE ROSE VON AGHMAT Marokko 2013 R: Farida Bourquia mit Fatym Layachi, Mohamed Majd, Amina Rachid, Abdessalam Bouhssini, Benissa El Jirari, Mohamed Khouyi, Farid Regragui, Jamila Charik, 89 min, OmenglU

Ein beeindruckendes Epos über die Geschichte Marokkos. Das Land entwickelt sich dank der fundierten Beratung der legendären und genialen Zaynab Ennafzaouia zu einem gewaltigen Imperium, unter der Herrschaft ihres vierten Ehemanns, den sie liebt und begehrt, Emir Almoravide Youssef Ibnou Tachefine.

21:45 PILLOW SECRETS /BETTGEHEIMNISSE Marokko 2013 R: JilaliFerhati mit Fatima Zahra Banacer, Majdouline Idrissi, Raouya, Rgita Belkhadir, Hasnae Tantaoui, Nirmine Jebli, Driss Zitan, Mustapha Houchine, Jilali Ferhati, 87 min, OmenglU
 
Eine junge Frau, Leiterin eines Waisenhauses, wird eines Tages von der Polizei vorgeladen, um eine Leiche zu identifizieren. Dieser Tag wird für sie zu einer schmerzhaften Konfrontation mit ihrer Vergangenheit und allen Personen dieser kleinen Stadt.
   
  Sa, 6. Mai 2017
  17:30 MALAK Marokko 2012 R: Abdesalam Kelai mit Chaimae Ben Acha, Saadia Ladib, Omar Lotfi, Mohamed Majd, Mohamed Choubi , Fatiha
Ouatili, Najat El Wafi, 97 min, OmenglU
Alle Filme werden in Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt.

Eine junge 17-jährige Frau stellt fest, dass sie schwanger ist. Von dem Vater des Kindes verlassen, muss sie sich alleine ihrer Umgebung stellen, die Personen wie sie, eine alleinstehende Frau, missbraucht und ausgrenzt.  TRAILER: https://youtu.be/OBFOmRasGjQ


19:30 TAWANZA Marokko 2013 R: Malika El Manoug mit Brahim Asli, Zahra El Mahboul, Nezha Amddouz, Khadija Amzan (Tafoukt), Abderrahim
Agzoum, Hassan Boutroufine, Lahcen Iktir, 90 min, OmenglU

In einem Dorf in der Souss-Region, wo das Tragen des Schleiers für Mädchen Tradition ist, verweben sich die Zusammenhänge. Brahim kommt für die Feierlichkeiten seiner Hochzeit in sein heimatliches Dorf zurück. Houssaine lebt dort als Bauer. Beide sind befreundet und heiraten jeweils die Schwester des Anderen. Youssef und Zaina lernen sich über das Internet kennen und beschließen zu heiraten, ohne sich jemals vorher getroffen zu haben. Alles deutet darauf hin, dass sie die Geschichte ihrer Eltern wiederholen, als wollten sie die Fehler der Vergangenheit wiedergutmachen.

21:15 AÏDA Marokko 2014 R: Driss Mrini mit Noufissa Benchehida, Amina Rachid, Abdellatif Chaouqi, Houda Rihani, Mohammed Choubi,
Majida Benkirane, Latefa Ahrrare, Driss Roukhe, Aomar Azzouzi, Abdelhak Belmjahed, Mustapha Mounir, Boubker Harakat, Majdouline Idrissi, 94min, OmenglU

Von einem bösartigen Tumor gezeichnet, macht sich Aïda auf die Suche nach ihren.

Wurzeln, nach Kindheitserinnerungen bzw. nach einem Grund zur Hoffnung. Das Wiedersehen mit ihrem des Lebens überdrüssigen und melancholischen Kindheitsfreund, Youssef, verändert das Schicksal der beiden.

   
  So, 7. Mai 2017
  15:45 CHAÏBIA Marokko 2014 R: Youssef Britel mit Saadia Azgoun, Mourad Zaoui, Sarah Hanine, Martina Bonzom, Mohamed Khouyi, Aissam
Bouali, Mohamed Nadif, Renaud Foisy, Said Bey, 83 min, OmenglU

Chaïba, eine analphabetische nomadische Bäuerin, von der sogar behauptet wurde, sie sei verrückt, schafft es durch eigenen Mut und Entschlossenheit ihr Schicksal zu verändern. Es ist die Geschichte einer marokkanischen Frau, die zu einer der bekanntesten Malerinnen des 20. Jahrhunderts wurde. 
TRAILER https://youtu.be/hAmAjKwLFO0
   
 

17:30 ADIOS CARMEN Marokko 2013 R: Mohamed Amine Benamraoui mit Amanallah Benjilali, Paulina Galvez, Said Marssi, Juan Estelrich, Noumidia Lahmidi, Farouk Aznabet, Abdellah Anas, 103 min, OmenglU

Im Rif 1975. Amar ist 10 Jahre alt. Nach dem Tod seines Vaters hat die Mutter in Belgien wieder geheiratet. Seitdem lebt er allein mit seinem gewalttätigen und trinkenden Onkel zusammen. Mit der spanischen Carmen, die vor dem Regime Francos flüchtete, entdeckt er das Kino. Bald zeichnen sich erste Spannungen zwischen Marokko und Spanien ab…

19:30 RAJA, BENT EL MELLAH (Documentary) Marokko 2015 R: Abdelilah Eljaouhary mit Najat Bensalem ,Oum Laid Ait Youss, Halima Bensalem, Pascal Grégory, 70 min, OmenglU

Mit ihrer Teilnahme an dem Film Raja von dem französischen Regisseur Jacques Doillon erlebt Najat ein filmisches Abenteuer. Sie bekommt in Venedig den Preis der besten Nachwuchsschauspielerin des Filmfestivals und in Marrakesch den Preis der besten Schauspielerin. Diese Auszeichnungen sollten ihr Türen zu ihrem späteren Glück öffnen.

 

  TRAILER: https://youtu.be/yV3SNVeqres