homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 8,00 Euro Kino 1                
    9,00 Euro Kino 1 Film + Gespräch  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 3,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Kinderfilm 4,- Euro Gruppen ab 10 Kinder 2,50 Euro  
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
 
 
   
  19.-28.06.2015 Laurel & Hardy
  Programm              Filme                  Eintrittspreise                Pressemitteilung:                    Pressekontakt
   
  ERÖFFNUNG am Fr, 19.6. 16:00 mit einer großen
  Tortenschlacht: Gesucht Mit-Kombattanten und Tortensponsoren
  VOR DEM BABYLON - ZUSCHAUER WILLKOMMEN - Kombattenten NUR mit Anmeldung!
  Anfragen Bitte  an  tortenschlacht@babylonberlin.de
   
  und Fr, 19.6.  20:00
  ERÖFFNUNG mit eine Deutschlandstheaterpremiere
  Lucky Dog Theatre in
  HATS OFF TO LAUREL AND HARDY
 

Mehr als 80 Filme in über 40 thematischen Programmen, eine Theaterpremiere und eine Tortenschlacht: Zehn Tage vom 19. bis 28.06. präsentieren das Babylon und der Kurator Christian Blees das erfolgreichste Komiker-Duo der Filmgeschichte Stan Laurel und Oliver Hardy in einer umfassenden Retrospektive. Wer einmal eine riesige Tortenschlacht wie
aus dem Stummfilm-Fragment „Battle of the Century“ („Alles in Schlagsahne“) selbst erleben will, kommt am 19.06. um 16 Uhr zu der Tortenschlacht vor dem Babylon. Außer Kombattanten für diesen Tag werden auch Tortensponsoren gesucht. Am Abend um 20 Uhr findet die Deutschlandpremiere von „Hats off to Laurel and Hardy“ des britischen Lucky Dog Theatre mit zahlreichen Gesangs- und Tanzeinlagen statt.

Lucky Dog Theatre  in
HATS OFF TO LAUREL AND HARDY ("Hut ab vor Laurel und Hardy") dreht sich um Leben und Karrieren von Arthur Stanley Jefferson und Oliver Norvell Hardy, dem berühmtesten Komiker-Duo der Filmgeschichte. Es führt die Zuschauer zurück in die Anfangsjahre der beiden Protagonisten, begleitet sie auf ihrem Weg zum Weltruhm und beschreibt ihr Comeback auf der europäischen Theater-Bühne, nachdem sie von den großen Hollywood-Filmstudios mit Nichtachtung bestraft worden waren. Tony Carpenter (Stan) und Philip Hutchinson (Ollie) präsentieren Highlights aus der Karriere von Laurel & Hardy, darunter zahlreiche Gesangs- und Tanzeinlagen aus den berühmtesten Filmen des Duos. Zur Eröffnung des Filmfestivals im Babylon präsentieren sie die Deutschland-Premiere ihres (nicht nur von Fans) hochgelobten Stückes - versehen mit einigen, extra für das Berliner Publikum einstudierten Überraschungen.

  19.6. 16:00  DIE Tortenschlacht: Gesucht Mit-Kombattanten und Tortensponsoren

Anfragen Bitte  an tortenschlacht@babylonberlin.de

   
  PROGRAMM
   
  ERÖFFNUNG
  Fr, 19.06.2015
  20.00 Lucky Dog Theatre  in  HATS OFF TO LAUREL AND HARDY    EINTRITT 12,- Euro 
 TICKETS-ONLINE
Das Stück HATS OFF TO LAUREL AND HARDY ("Hut ab vor Laurel und Hardy") dreht sich um Leben und Karrieren von Arthur Stanley Jefferson und Oliver Norvell Hardy, dem berühmtesten Komiker-Duo der Filmgeschichte. Es führt die Zuschauer zurück in die Anfangsjahre der beiden Protagonisten, begleitet sie auf ihrem Weg zum Weltruhm und beschreibt ihr Comeback auf der europäischen Theater-Bühne, nachdem sie von den großen Hollywood-Filmstudios mit Nichtachtung bestraft worden waren. Tony Carpenter (Stan) und Philip Hutchinson (Ollie) präsentieren Highlights aus der Karriere von Laurel & Hardy, darunter zahlreiche Gesangs- und Tanzeinlagen aus den berühmtesten Filmen des Duos. Zur Eröffnung des Filmfestivals im Babylon präsentieren sie die Deutschland-Premiere ihres (nicht nur von Fans) hochgelobten Stückes - versehen mit einigen, extra für das Berliner Publikum einstudierten Überraschungen.
   
  23.00 BEST OF LAUREL & HARDY (1)   TICKETS-ONLINE
   
  Sa, 20.06.2015
  Kino 1
14.00 LAUREL & HARDY: Familienprogramm - SLAPSTICK FÜR KIDS
16.00 LAUREL & HARDY: Familienprogramm - DAS GESPENSTERSCHIFF (AUF DEUTSCH 1)    TICKETS-ONLINE
18.00 LAUREL & HARDY – DIRTY WORK (ALS HANDWERKER)
20.00 LAUREL & HARDY - BEST OF LAUREL & HARDY (2)
22.00 LAUREL & HARDY – TIT FOR TAT (LACHEN IST GESUND)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
24.00  STUMMFILM UM MITTERNACHT: LAUREL & HARDY – LIBERTY (WIR SIND SO FREI)
   
  Kino 2
13.45 LAUREL & HARDY - DOUBLE WHOOPEE (ALS DIENSTLEISTER)
15.30 LAUREL & HARDY - ANY OLD PORT (ALS LEICHTMATROSEN)
17.15 LAUREL & HARDY - THEY GO BOOM (IN EINEM BETT)
19.15 LAUREL & HARDY – OUR WIFE (UND DIE FRAUEN)
21.00 LAUREL & HARDY – SUGAR DADDIES (SELBST IST DER MANN)
22.45 LAUREL & HARDY - MURDER CASE (LERNEN DAS GRUSELN)
   
  So, 21.06.2015
  Kino 1
14.00 LAUREL & HARDY: Familienprogramm – SCHIFF MIT KLEINEN LÖCHERN (AUF DEUTSCH 2)
15.45 LAUREL & HARDY - TWICE TWO (DOPPELT GEMOPPELT)
17.45 LAUREL & HARDY - BEST OF LAUREL & HARDY (3)
19.30 LAUREL & HARDY – PERFECT DAY (MACHEN EINEN AUSFLUG)
22.00 Fete de la Musique: LAUREL & HARDY – LIBERTY (WIR SIND SO FREI)  EINTRITT FREI
   
  Kino 2
15.00 LAUREL & HARDY - SPRECHEN AUSLÄNDISCH
16.30 LAUREL & HARDY - SPRECHEN SPANISCH (1)
18.15 LAUREL & HARDY - CHICKENS COME HOME (IM EHESTRESS)
20.00 LAUREL & HARDY – THE BOHEMIAN GIRL (LINDERN HERZSCHMERZEN)
   
  Mo, 22.06.2015
  Kino 1
18.15 LAUREL & HARDY – SUGAR DADDIES (SELBST IST DER MANN)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
20.15 LAUREL & HARDY – THICKER THAN WATER (UND IHRE LIEBLINGSFEINDE)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
22.00 LAUREL & HARDY – OUR WIFE (UND DIE FRAUEN)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
   
  Kino 2
18.00 LAUREL & HARDY – THE CHIMP (TIERISCH IN SCHWIERIGKEITEN)
20.00 Cine en espanol: LAUREL & HARDY SPRECHEN SPANISCH (2)
21.45 LAUREL & HARDY - 45 MINUTES FROM HOLLYWOOD (IN UNGEWOHNTEM OUTFIT)
   
  Di, 23.06.2015
  Kino 1
18.15 LAUREL & HARDY - ANOTHER FINE MESS (HABEN EIN PROBLEM)
20.00 LAUREL & HARDY - ANY OLD PORT (ALS LEICHTMATROSEN) mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
21.45 LAUREL & HARDY - THEY GO BOOM (IN EINEM BETT)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
   
  Kino 2
18.45 LAUREL & HARDY – PACK UP YOUR TROUBLES (STRESS MIT KINDERN)
20.30 LaFrench Connection: LAUREL & HARDY SPRECHEN FRANZÖSISCH
22.00 LAUREL & HARDY – SWISS MISS (AUF FREMDEM TERRAIN)
   
  Mi, 24.06.2015
  Kino 1
18.15 LAUREL & HARDY – TIT FOR TAT (LACHEN IST GESUND)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
20.00 LAUREL & HARDY - THE MUSIC BOX (MACHEN MUSIK)   mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
21.45 LAUREL & HARDY - SHOULD MARRIED MEN GO HOME? (VERGNÜGEN SICH)
   
  Kino 2
17.45 LAUREL & HARDY - WRONG AGAIN (REITEN SICH INS UNGLÜCK)
19.30 LAUREL & HARDY - ONE GOOD TURN (ALS HÜTER VON GESETZ UND MORAL)
21.15 LAUREL & HARDY - DOUBLE WHOOPEE (ALS DIENSTLEISTER)
   
  Do, 25.06.2015
  Kino 1
18.15 LAUREL & HARDY – PERFECT DAY (MACHEN EINEN AUSFLUG)
20.00 LAUREL & HARDY – DIRTY WORK (ALS HANDWERKER)
21.45 LAUREL & HARDY - WRONG AGAIN (REITEN SICH INS UNGLÜCK)  mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
   
  Kino 2
17.45 LAUREL & HARDY - 45 MINUTES FROM HOLLYWOOD (IN UNGEWOHNTEM OUTFIT)
19.45 LAUREL & HARDY – THE BATTLE OF THE CENTURY (ALS KNASTBRÜDER)
21.30 LAUREL & HARDY – THE MIDNIGHT PATROL (DÜMMER, ALS DIE POLIZEI ERLAUBT)
   
  Fr, 26.06.2015
  Kino 1
20.00 LAUREL & HARDY - BEST OF LAUREL & HARDY (4)
22.00 LAUREL & HARDY - TWICE TWO (DOPPELT GEMOPPELT)
   
  Kino 2
18.30 LAUREL & HARDY -  MURDER CASE (LERNEN DAS GRUSELN)
20.15 LAUREL & HARDY – WHY GIRLS LOVE SAILORS (STECHEN IN SEE)
22.15 LAUREL & HARDY - SPRECHEN AUSLÄNDISCH
   
  Kino 3
18.15 LAUREL & HARDY - CHICKENS COME HOME (IM EHESTRESS)
   
  Sa, 27.06.2015
  Kino 1
14.15 LAUREL & HARDY: Familienprogramm - WIR SITZEN IN DER KLEMME (AUF DEUTSCH 4)
16.00 LAUREL & HARDY: Familienprogramm - DER GORILLA UNTER DER BETTDECKE (AUF DEUTSCH 3)
18.15 LAUREL & HARDY – THE MIDNIGHT PATROL (DÜMMER, ALS DIE POLIZEI ERLAUBT)
                                                                                      mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
20.00 LAUREL & HARDY - BEST OF LAUREL & HARDY (1)
22.00 LAUREL & HARDY – THE BATTLE OF THE CENTURY (ALS KNASTBRÜDER)   mit Kinoorgel. Eintritt: 9,- Euro
24.00 Stummfilm um  Mitternacht: LAUREL & HARDY – YOU’RE DARN TOOTIN‘ (VERURSACHEN CHAOS)
   
  Kino 2
14.00 LAUREL & HARDY – SWISS MISS (AUF FREMDEM TERRAIN)
16.15 LAUREL & HARDY – THICKER THAN WATER (UND IHRE LIEBLINGSFEINDE)
18.00 LAUREL & HARDY - WRONG AGAIN (REITEN SICH INS UNGLÜCK)
19.45 LAUREL & HARDY – THE BOHEMIAN GIRL (LINDERN HERZSCHMERZEN)
21.30 LAUREL & HARDY – THE CHIMP (TIERISCH IN SCHWIERIGKEITEN)
23.15 LAUREL & HARDY - ONE GOOD TURN (ALS HÜTER VON GESETZ UND MORAL)
   
  So, 28.06.2015
  Kino 1
14.15 LAUREL & HARDY: Familienprogramm – SCHIFF MIT KLEINEN LÖCHERN (AUF DEUTSCH 2)
16.00 LAUREL & HARDY: Familienprogramm - DAS GESPENSTERSCHIFF (AUF DEUTSCH 1)
17.45 LAUREL & HARDY - SHOULD MARRIED MEN GO HOME? (VERGNÜGEN SICH)
19.30 LAUREL & HARDY - ANOTHER FINE MESS (HABEN EIN PROBLEM)
   
  Kino 2
14.30 LAUREL & HARDY - THE MUSIC BOX (MACHEN MUSIK)
16.15 LAUREL & HARDY – PACK UP YOUR TROUBLES (STRESS MIT KINDERN)
18.00 LAUREL & HARDY – WHY GIRLS LOVE SAILORS (STECHEN IN SEE)
20.00 LAUREL & HARDY – TIT FOR TAT (LACHEN IST GESUND)
   
  FILME
  45 MINUTES FROM HOLLYWOOD (IN UNGEWOHNTEM OUTFIT)
  MO 22.06. 21.45 Uhr, DO 25.06. 17.45 Uhr
  100 Min.

The Lucky Dog
(USA 1921; R: Jess Robbins; 20 Min.; OmU)
Stan, auf der Straße herumlungernd, nimmt ein herrenloses Hündchen an sich. Kurz darauf begegnet er einem Taschendieb (Ollie). Nach einer kurzen Auseinandersetzung kann er diesem entkommen – doch nicht für lange…

45 Minutes from Hollywood
(USA 1926; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)
Ein junger Mann wird von seiner Familie nach Hollywood geschickt, um eine Hypothek abzulösen. Als er an einer Studiotour teilnimmt, wird er Zeuge eines Banküberfalls. Durch einen Zufall wird er von der Polizei plötzlich selbst für einer der Ganoven gehalten…

Early to bed
(USA 1928; R: Emmett J. Flynn; 20 Min.; OmU)
Ollie erbt von seinem Onkel ein Vermögen sowie eine prächtige Villa. Großzügig stellt er Stan als Butler ein. Als der Neureiche eines Abends betrunken nach Hause zurückkehrt, kommt es zwischen beiden zum Streit…

Call of the cuckoo
(USA 1927; R: Clyde Bruckman; 20 Min.; OmU)
Max Davidson und seine Familie bieten per Inserat ihr Eigenheim zum Verkauf oder Tausch an. Anlass sind vier geistig minderbemittelte Nachbarn, die ihnen durch lautstarke Albernheiten den letzten Nerv rauben. Zu dem schrägen Quartett gehören auch Stan und Ollie…

Flying elephants
(USA 1928; R: Frank Butler; 20 Min.; OmU)
Im Jahre 4000 vor Christi Geburt ist per Gesetz geregelt, dass jeder Mann binnen 24 Stunden nach seinem 18. Geburtstag eine Frau zu ehelichen hat. Sowohl „Mighty Giant“ (Ollie) als auch „Twinkle Star“ (Stan) machen sich daraufhin auf die Suche nach etwas Heiratswilligem…
   
  BEST OF LAUREL & HARDY (1) (alle OmU, 90 Min.)
  FR 19.06. 23 Uhr, SA 27.06. 20 Uhr
  Hog wild
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Bevor Ollie von seiner Gattin die Erlaubnis erhält, eine Verabredung mit Stan wahrzunehmen, wird er von ihr gebeten, endlich die Radioantenne auf dem Dach des gemeinsamen Hauses anzubringen. Stan ist gerne bereit, seinem Freund dabei zu helfen…

Laughing Gravy
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie verbringen mit ihrem Hündchen Laughing Gravy eine lausig kalte Nacht in ihrem Hotelzimmer. Dort jedoch ist Tierhaltung verboten – und der Pensionswirt bereits misstrauisch geworden…

Perfect day
(USA 1929; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Gemeinsam mit ihren Ehefrauen und dem gichtgeplagten Onkel wollen Stan und Ollie zu einem Picknick aufbrechen. Durch einige unvorhergesehene Zwischenfälle verzögert sich die Abfahrt jedoch erheblich…

Another fine mess
(USA 1930; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Auf der Flucht vor der Polizei geraten Stan und Ollie in eine luxuriöse Villa, die zur Vermietung ausgeschrieben ist. Als ein interessiertes Ehepaar klingelt, schlüpfen die beiden Freunde notgedrungen in die Kleidung von Hausherr, Diener und Maid…
   
  BEST OF LAUREL & HARDY (2) (alle OmU, 90 Min.)
  SA 20.06. 20 Uhr
  Helpmates
(USA 1932; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Am Morgen nach einer durchzechten Nacht sieht Ollies Heim aus, als habe eine Bombe eingeschlagen. Plötzlich kündigt sich die Rückkehr seiner Gattin an. Leichtsinnigerweise ruft Ollie daraufhin seinen besten Freund herbei, damit dieser ihm beim Aufräumen helfen kann…

The music box
(USA 1932; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Stan und Ollie werden beauftragt, ein elektrisches Klavier auszuliefern. Da sich das Haus ihrer Kundin am oberen Ende einer ebenso steilen wie langen Treppe befindet, entpuppt sich der Auftrag als äußerst mühselige Angelegenheit…

Their first mistake
(USA 1932; R: George Marshall; 20 Min.; OmU)
Ollie gerät wegen seiner engen Freundschaft zu Stan mit der eigenen Ehefrau in Streit. Die Adoption eines Babys soll Abhilfe schaffen – denn so ist die Gattin hoffentlich ausreichend beschäftigt. Doch als Stan und Ollie mit dem kleinen Schreihals zurückkommen, hat Ollies Frau bereits das Weite gesucht…

Night owls
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Ein Polizist, der seine persönliche Erfolgsbilanz aufbessern muss, engagiert Stan und Ollie als Einbrecher. Er nötigt die beiden, in die Villa des Polizeichefs einzudringen, um sie dort auf frischer Tat verhaften zu können…
   
  BEST OF LAUREL & HARDY (3) (alle OmU, 80 Min.)
  SO 21.06. 17.45 Uhr
  County hospital
(USA 1932; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Ollie hat sich das Bein gebrochen und erhält im Krankenhaus Besuch von seinem Freund Stan. Anders als beabsichtigt, trägt dessen Visite nicht unbedingt zur Genesung des Patienten bei…

Scram!
(USA 1932; R: Ray McCarey; 20 Min.; OmU)
Ein Schnellrichter verurteilt Stan und Ollie wegen Herumlungerns dazu, die Stadt binnen einer Stunde zu verlassen. Durch einen dummen Zufall landen beide am Abend ausgerechnet in seiner Villa – und vergnügen sich mit der Ehefrau…

Below zero
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Im Winter versuchen Stan und Ollie, als Straßenmusiker an Geld zu kommen. Plötzlich entdecken sie im Schnee ein herrenloses, prall gefülltes Portemonnaie. Spontan laden sie einen Polizisten zum Essen ein – nicht ahnend, dass es sich bei diesem um den Eigentümer der Geldbörse handelt…

Dirty work
(USA 1933; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)
Die Kaminkehrer Stan und Ollie klingeln bei einem skurrilen Erfinder, um dessen Schornstein zu reinigen. Doch Professor Noodle hat Wichtigeres im Sinn: Er sucht noch Probanden für ein von ihm soeben entwickeltes Verjüngungsmittel…
   
  BEST OF LAUREL & HARDY (4) (alle OmU, 80 Min.)
  FR 26.06. 20 Uhr
  Busy bodies
(USA 1933; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie arbeiten als Zimmerleute in einem Sägewerk. Voller Eifer machen sie sich daran, diverse Hobel- und Schreinerarbeiten zu erledigen. Aber irgendwie will das nicht wirklich gelingen…

The live ghost
(USA 1934; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Ein Kapitän, dessen Kahn der Ruf eines “Geisterschiffs” anhaftet, hat Probleme beim Anheuern seiner Mannschaft. Er beauftragt Stan und Ollie, ihm gegen Belohnung die dringend benötigten Matrosen zu besorgen…

Them thar hills
(USA 1934; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Auf Anraten seines Hausarztes begibt sich der gichtgeplagte Ollie mit Stan zur Erholung in die Berge. Dort parken beide ihren Campingwagen ausgerechnet an einem Brunnen, in den zuvor Schwarzbrenner auf der Flucht vor der Polizei ihren hochprozentigen Stoff gekippt haben…

Tit for tat
(USA 1935; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie sind stolze Besitzer eines Elektro-Fachgeschäftes. Aus Höflichkeit statten sie ihrem Ladennachbarn einen Kennenlern-Besuch ab. Dabei stellt sich heraus, dass sie diesem bei ihrem Erholungsausflug in die Berge zuvor schon einmal begegnet sind – und zwar auf äußerst unliebsame Art und Weise…
   
  LAUREL & HARDY - ANOTHER FINE MESS (HABEN EIN PROBLEM), 90 Min.
  DI 23.06. 18.15 Uhr, SO 28.06. 19.30 Uhr
  Big business
(USA 1929; R: James W. Horne; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Stan und Ollie sind als Weihnachtsbaum-Verkäufer unterwegs. Dabei geraten sie an den Hausbesitzer James Finlayson. Als erst das Nadelwerk, dann Stans Mantel in der Tür eingeklemmt wird, nimmt das Verkaufsgespräch eine unverhoffte Wendung…

Another fine mess
(USA 1930; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Auf der Flucht vor der Polizei geraten Stan und Ollie in eine luxuriöse Villa, die zur Vermietung ausgeschrieben ist. Als ein interessiertes Ehepaar klingelt, schlüpfen die beiden Freunde notgedrungen in die Kleidung von Hausherr, Diener und Maid…

Me and my pal
(USA 1933; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Ollie, ein erfolgreicher Geschäftsmann, möchte eigentlich zu seiner Vermählung aufbrechen. Doch als Stan ihn mit einem Puzzle als Hochzeitsgeschenk überrascht, geraten die Feierlichkeiten immer mehr in Vergessenheit…

Helpmates
(USA 1932; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Am Morgen nach einer durchzechten Nacht sieht Ollies Heim aus, als habe eine Bombe eingeschlagen. Plötzlich kündigt sich die Rückkehr seiner Gattin an. Leichtsinnigerweise ruft Ollie daraufhin seinen besten Freund herbei, damit dieser ihm beim Aufräumen helfen kann…
   
  LAUREL & HARDY - ANY OLD PORT (ALS LEICHTMATROSEN), 80 Min.
  SA 20.06. 15.30 Uhr, DI 23.06. 20 Uhr
  *am 23.06. mit Kinoorgel

Towed in a hole
(USA 1932; R: George Marshall; 20 Min.; OmU)
Eigentlich sind Stan und Ollie als fahrende Fischhändler zufrieden mit dem Geschäft. Doch Stan hat eine Idee: Warum nicht ein Boot kaufen und den Fisch selbst fangen? Also erwerben sie einen alten Kutter, der nur noch renoviert werden muss…

Two tars
(USA 1928; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)*
Die Matrosen Stan und Ollie machen Landurlaub und mieten sich ein Auto. Unterwegs gabeln sie zwei junge Damen auf. Plötzlich gerät das Quartett in einen Verkehrsstau…

Men o’ war
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)
Bei einem Spaziergang im Park begegnen die Matrosen Laurel & Hardy zwei jungen Frauen. Sie laden die beiden zu einem Drink ein – und merken plötzlich, dass sie gar nicht genügend Geld dabei haben…

Any old port
(USA 1932; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Als Matrosen auf Heimaturlaub nisten sich Stan und Ollie in einem Hotel ein. Der unsympathische Betreiber der Unterkunft ist gerade dabei, seine Putzhilfe gegen ihren Willen zu ehelichen. Das wollen die beiden Freunde unbedingt verhindern…

   
  LAUREL & HARDY
  THE BATTLE OF THE CENTURY (ALS KNASTBRÜDER), 88 Min.
  DO 25.06. 19.45 Uhr, SA 27.06. 22 Uhr
  *am 27.06. mit Kinoorgel
The battle of the century
(USA 1927; R: Clyde Bruckman; 12 Min.; Fragment; OmU)*
Auf der Hoffnung nach dem „großen Geld“ schließt Ollie für Stan (ohne dessen Wissen) eine Unfallversicherung ab. Ziel ist es, den Freund irgendwie zu Schaden kommen lassen, um so die Versicherungssumme kassieren zu können…

The second hundred years
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)*
Als Anstreicher getarnt, gelingt Stan und Ollie die Flucht aus dem Gefängnis. In Freiheit erregen sie jedoch umgehend das Misstrauen eines Polizisten, der sich prompt an ihre Fersen heftet…

Pardon us
(USA 1931; R: James Parrott; 56 Min.; OmU)
Stan und Ollie wandern wegen illegalen Bierbrauens im Gefängnis. Dort lernen sie den „Tiger“ kennen, der mit einigen Kumpanen gerade einen Ausbruch vorbereitet. Tatsächlich sieht es ganz danach aus, als solle das Vorhaben gelingen…
   
  LAUREL & HARDY
  THE BOHEMIAN GIRL (LINDERN HERZSCHMERZEN), 90 Min.
  SO 21.06. 20 Uhr, SA 27.06. 19.45 Uhr
  The fixer uppers
(USA 1935; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Im verschneiten Paris verdingen sich Stan und Ollie als Weihnachtskarten-Verkäufer. Dabei klopfen sie auch an die Tür einer verzweifelten Ehefrau. Diese hat nur einen Wunsch: Sie will ihren Gatten eifersüchtig machen. Darum bittet sie die beiden Freunde um Hilfe…

The bohemian girl
(USA 1936; R: James W. Horne/Charles Rogers; 70 Min.; OmU)
Gemeinsam mit einer Gruppe anderer Zigeuner campieren Stan und Ollie sowie dessen Gattin vor einem Schloss. Eines Tages verirrt sich die Tochter des Schlossherren zu ihnen...
   
  LAUREL & HARDY
  CHICKENS COME HOME (IM EHESTRESS), 90 Min.
  SO 21.06. 18.15 Uhr, FR 26.06. 18.15 Uhr
  Slipping wives
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)
Die Ehefrau eines Kunstmalers sieht sich von ihrem Gatten vernachlässigt. Ein Lieferant (Stan) erklärt sich bereit, als vermeintlicher Liebhaber zu agieren und den Ehemann dadurch hoffentlich eifersüchtig zu machen – und lernt so auch den Butler (Ollie) kennen…

Their first mistake
(USA 1932; R: George Marshall; 20 Min.; OmU)
Ollie gerät wegen seiner engen Freundschaft zu Stan mit der eigenen Ehefrau in Streit. Die Adoption eines Babys soll Abhilfe schaffen – denn so ist die Gattin hoffentlich ausreichend beschäftigt. Doch als Stan und Ollie mit dem kleinen Schreihals zurückkommen, hat Ollies Frau bereits das Weite gesucht…

Be big
(USA 1931; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Gemeinsam mit ihren Ehefrauen wollen Stan und Ollie über das Wochenende verreisen. Doch dann erhalten beide telefonisch die Einladung zu einem Herrenabend. Um die Gattinnen zu täuschen und alleine fahren zu lassen, markiert Ollie spontan einen Nervenzusammenbruch…

Chickens come home
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Ollie erhält im Büro überraschend Besuch von einer alten „Flamme“. Diese versucht, ihn mit einem belastenden Foto aus der gemeinsamen Vergangenheit zu erpressen. In seiner Not bittet Ollie Stan, ihm aus der Patsche zu helfen…
   
  LAUREL & HARDY
  THE CHIMP (TIERISCH IN SCHWIERIGKEITEN), 94 Min.
  MO 22.06. 18 Uhr, SA 27.06. 21.30 Uhr
  The chimp
(USA 1932; R: James Parrott; 25 Min.; OmU)
Der Zirkus, in dem Stan und Ollie arbeiten, geht Pleite. Um seine Angestellten zumindest ein klein wenig zu entschädigen, verlost der Direktor unter dem Personal die Zirkustiere. Ollie gewinnt Ethel, eine Affendame…

The flying deuces
(USA 1939; R: Edward Sutherland; 69 Min.; OmU)
Aus Liebeskummer meldet sich Ollie bei der Fremdenlegion, um seine Sorgen zu vergessen. Stan schließt sich aus Solidarität an. Doch im Legionärscamp geraten beide sehr schnell in Konflikt mit dem Kommandanten…
   
  LAUREL & HARDY
  DIRTY WORK (ALS HANDWERKER), 80 Min.
  SA 20.06. 18 Uhr, DO 25.06. 20 Uhr
  Hog wild
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Bevor Ollie von seiner Gattin die Erlaubnis erhält, eine Verabredung mit Stan wahrzunehmen, wird er von ihr gebeten, endlich die Radioantenne auf dem Dach des gemeinsamen Hauses anzubringen. Stan ist gerne bereit, seinem Freund dabei zu helfen…

The finishing touch
(USA 1928; R: Clyde Bruckman; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Für eine Prämie von 500 Dollar versprechen die beiden „Facharbeiter“ Laurel & Hardy einem Auftraggeber, dessen halbfertiges Holzhaus innerhalb kürzester Zeit bezugsfertig herzurichten…

Dirty work
(USA 1933; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)
Die Kaminkehrer Stan und Ollie klingeln bei einem skurrilen Erfinder, um dessen Schornstein zu reinigen. Doch Professor Noodle hat Wichtigeres im Sinn: Er sucht noch Probanden für ein von ihm soeben entwickeltes Verjüngungsmittel…

Busy bodies
(USA 1933; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie arbeiten als Zimmerleute in einem Sägewerk. Voller Eifer machen sie sich daran, diverse Hobel- und Schreinerarbeiten zu erledigen. Aber irgendwie will das nicht wirklich gelingen…
   
  LAUREL & HARDY
  DOUBLE WHOOPEE (ALS DIENSTLEISTER), 87 Min.
  SA 20.06. 13.45 Uhr, MI 24.06. 21.15 Uhr
  From soup to nuts
(USA 1928; R: Edgar Kennedy; 20 Min.; OmU)
Von einer Vermittlungsagentur werden Stan und Ollie beauftragt, bei einem feudalen Abendessen als Butler zu agieren. Obwohl sie sehr bemüht sind, ihre Dienstherren zufrieden zu stellen, sorgen sie bei der vornehmen Veranstaltung für reichlich Chaos…

Sailors, beware!
(USA 1927; R: Hal Yates; 20 Min.; OmU)
Ein gerissenes Gaunerpärchen lässt sich von einem Taxifahrer (Stan) zum Hafen bringen, um mit der „MS Miramar“ in See zu stechen. An Bord versieht ein strenger Purser (Ollie) seinen Dienst. Plötzlich gerät der Taxifahrer aus Versehen mitsamt seiner Karosse an Bord…

The private life of Oliver VIII.
(USA 1934; R: Lloyd French; 27 Min.; OmU)
Stan und Ollie sind glückliche Besitzer eines Friseursalons. Was beiden jeweils fehlt, ist eine Frau an ihrer Seite. Also antworten sie gleichzeitig auf dasselbe Heiratsinserat in der Zeitung – nicht ahnend, dass sie damit einer Mörderin auf den Leim gegangen sind…

Double whoopee
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)
In einem Luxushotel wird der Prinz eines imaginären Staates erwartet. Zufälligerweise treffen exakt zum selben Zeitpunkt wie der Ehrengast auch Stan und Ollie ein. Eigentlich wollen beide ihren Dienst als Hotelangestellte antreten, doch sie werden mit dem Prinzen sowie dem begleitenden Premierminister verwechselt…
   
  LAUREL & HARDY
  THE MIDNIGHT PATROL (DÜMMER, ALS DIE POLIZEI ERLAUBT), 80 Min.
  DO 25.06. 21.30 Uhr, 27.06. 18.15 Uhr
  *am 27.06. mit Kinoorgel
The midnight patrol
(USA 1933; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)
Die Streifenpolizisten Laurel & Hardy werden zu einem Haus beordert, in das angeblich gerade jemand eingestiegen ist. In Wirklichkeit handelt es sich dabei jedoch um den Polizeipräsidenten, der lediglich seine Haustürschlüssel vergessen hat…

Duck soup
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)*
Auf der Flucht vor der Polizei geraten Stan und Ollie in eine leer stehende Villa. Was beide nicht wissen: Der Besitzer hat die Immobilie zur Vermietung ausgeschrieben. Als die ersten Interessenten klingeln, nimmt das Unheil seinen Lauf…

The Hoose-Gow
(USA 1929; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Die Sträflinge Laurel & Hardy werden zu einem Arbeitseinsatz auf einer Straßenbaustelle abkommandiert. Dort hat sich für den Nachmittag zu Inspektionszwecken eine Delegation unter Leitung des zuständigen Gouverneurs angekündigt…

Night owls
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Ein Polizist, der seine persönliche Erfolgsbilanz aufbessern muss, engagiert Stan und Ollie als Einbrecher. Er nötigt die beiden, in die Villa des Polizeichefs einzudringen, um sie dort auf frischer Tat verhaften zu können…
   
  LAUREL & HARDY
  MURDER CASE (LERNEN DAS GRUSELN), 90 Min.
  SA 20.06. 22.45 Uhr, FR 26.06. 18.30 Uhr
 

Do detectives think?
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)*
Die Detektive Finkleberry und Pinkham (Laurel und Hardy) werden beauftragt, das Leben eines Richters zu schützen. Dieser wird von einem entflohenen Gauner mit dem Tode bedroht – und schleicht sich unbemerkt in dessen Villa ein…

Habeas corpus
(USA 1928; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)*
Ein verrückter Professor engagiert Stan und Ollie, ihm zu Experimentierzwecken vom Friedhof eine Leiche zu besorgen. Ein Polizist, der davon Wind bekommen hat, will dies um jeden Preis verhindern…

The Laurel & Hardy murder case
(USA 1930; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
In einer Zeitungsanzeige entdecken Stan und Ollie den Hinweis auf die Testamentseröffnung eines gewissen Ebeneezer Laurel. In der Hoffnung auf ein stattliches Vermögen begeben sich beide zur Villa des Verstorbenen. Doch dort ist kurz zuvor ein Mord passiert…

Liberty
(USA 1929; R: Leo McCarey; 20 Min.; OmU)*
Stan und Ollie gelingt die Flucht aus dem Gefängnis. Nachdem sie in der Hektik des Augenblicks die Sträflingskleidung mit ihren zivilen Anzügen getauscht haben, bemerken sie ein Missgeschick: Stan trägt Ollies Hosen und umgekehrt. Das Vorhaben, den Lapsus zu korrigieren, erweist sich als äußerst mühsam…

   
  LAUREL & HARDY
  THE MUSIC BOX (MACHEN MUSIK), 90 Min.
  MI 24.06. 20 Uhr, SO 28.06. 14.30 Uhr
  *am 24.06. mit Kinoorgel

Below zero
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Im Winter versuchen Stan und Ollie, als Straßenmusiker an Geld zu kommen. Plötzlich entdecken sie im Schnee ein herrenloses, prall gefülltes Portemonnaie. Spontan laden sie einen Polizisten zum Essen ein – nicht ahnend, dass es sich bei diesem um den Eigentümer der Geldbörse handelt…

You’re darn tootin’
(USA 1928; R: Edgar Kennedy; 20 Min.; OmU)*
Nachdem Stan und Ollie ihre Jobs als Mitglieder eines Orchesters verloren haben, werden sie auch noch von ihrer Pensionswirtin vor die Tür gesetzt. Notgedrungen versuchen sie, ihr Geld als Straßenmusiker zu verdienen…

Berth marks
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)*
Die Musiker Laurel & Hardy befinden sich auf dem Weg zu einem Auftritt in Pottsville. Nachdem sie fast den Zug verpasst haben, machen sie sich auf den Weg in ihr Schlafwagen-Abteil…

The music box
(USA 1932; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Stan und Ollie werden beauftragt, ein elektrisches Klavier auszuliefern. Da sich das Haus ihrer Kundin am oberen Ende einer ebenso steilen wie langen Treppe befindet, entpuppt sich der Auftrag als äußerst mühselige Angelegenheit…

   
  LAUREL & HARDY
  ONE GOOD TURN (ALS HÜTER VON GESETZ UND MORAL), 80 Min.
  MI 24.06. 19.30 Uhr, SA 27.06. 23.15 Uhr
  Love em and weep
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)
Ein verheirateter Geschäftsmann wird mithilfe eines kompromittierenden Fotos durch eine frühere Liebschaft unter Druck gesetzt. Der Bedrängte erklärt sich zu einem Treffen bereit. Doch dann schickt er seinen Assistenten, um das Problem zu lösen…

Scram!
(USA 1932; R: Ray McCarey; 20 Min.; OmU)
Ein Schnellrichter verurteilt Stan und Ollie wegen Herumlungerns dazu, die Stadt binnen einer Stunde zu verlassen. Durch einen dummen Zufall landen beide am Abend ausgerechnet in seiner Villa – und vergnügen sich mit der Ehefrau…

Bacon grabbers
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)
Als Mitarbeiter des Sheriffs werden Stan und Ollie beauftragt, einem Eigenheimbesitzer eine Pfändungsurkunde zu überbringen. Doch der Versuch, das Papier auszuhändigen, stößt auf erbitterten Widerstand…

One good turn
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Durch eigenes Missgeschick mittellos geworden, klopfen Stan und Ollie bei einer alten Dame wegen einer Mahlzeit an. Während sie bei ihr in der Küche sitzen, werden sie Ohrenzeugen eines dramatischen Gesprächs – und begehen einen verhängnisvollen Fehler…
   
  LAUREL & HARDY
  OUR WIFE (UND DIE FRAUEN), 80 Min.
  SA 20.06. 19.15 Uhr, MO 22.06. 22 Uhr
  *am 22.06. mit Kinoorgel
Our wife
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Ollie will die Tochter eines wohlhabenden Mannes heiraten. Doch der hat etwas dagegen und sperrt die Braut in spe kurzerhand in ihrem Zimmer ein. Gemeinsam machen sich Stan und Ollie daran, die junge Dame aus den Klauen ihres Vaters zu befreien…

Putting pants on Philip
(USA 1927; R: Clyde Bruckman; 20 Min.; OmU)*
Piedmont Mumblethunder (Ollie) erwartet am Hafen seinen Neffen Philip (Stan), den ihm die Schwester zu Besuch geschickt hat. Nicht nur wegen Philips Schottenrock, sondern auch aufgrund dessen ausgeprägter Vorliebe zum weiblichen Geschlecht kommt es rasch zu diversen Verwicklungen…

Unaccustomed as we are
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)
Ollie hat überraschend seinen Freund Stan nach Hause zum Essen eingeladen. Leider kann sich seine Frau dafür überhaupt nicht begeistern und sucht das Weite. Zum Glück gibt es da aber noch eine nette Nachbarin, die den beiden Männern gerne helfen möchte…

Come clean
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Das Ehepaar Hardy freut sich auf einen gemütlichen Abend in trauter Zweisamkeit, als plötzlich die Laurels vor der Tür stehen. Um das Beisammensein möglichst angenehm zu gestalten, wollen die Freunde eine Portion Eis holen. Doch unterwegs begegnen sie einer Lebensmüden…
   
  LAUREL & HARDY
  PACK UP YOUR TROUBLES (STRESS MIT KINDERN), 88 Min.
  DI 23.06. 18.45 Uhr, SO 28.06. 16.15 Uhr
  Brats
(USA 1930; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie verbringen gemeinsam mit ihren beiden Söhnen einen Abend zuhause. Als es für die Kleinen Zeit wird, ins Bett zu gehen, ist es mit dem Familienfrieden jedoch rasch vorbei…

 
  Pack up your troubles
(USA 1932; R: George Marshall/Raymond McCarey; 68 Min.; OmU)
Im Ersten Weltkrieg lernen die Rekruten Stan und Ollie ihren Kollegen Eddie kennen. Dieser erzählt ihnen von seiner kleinen Tochter, die bei unsympathischen Pflegeeltern lebt. Dann kommt Eddie an der Front ums Leben - und Laurel und Hardy machen sich auf den Weg, um Eddies Tochter aus den Armen der Pflegeeltern zu befreien…
   
  LAUREL & HARDY
  PERFECT DAY (MACHEN EINEN AUSFLUG), 88 Min.
  SO 21.06. 19.30 Uhr, DO 25.06. 18.15 Uhr
  Perfect day
(USA 1929; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Gemeinsam mit ihren Ehefrauen und dem gichtgeplagten Onkel wollen Stan und Ollie zu einem Picknick aufbrechen. Durch einige unvorhergesehene Zwischenfälle verzögert sich die Abfahrt jedoch erheblich…

Sons of the desert
(USA 1933; R: William A. Seiter; 68 Min.; OmU)
Stan und Ollie haben feierlich geschworen, am Jahrestreffen der „Wüstensöhne“ in Chicago teilzunehmen. Mrs. Hardy dagegen beharrt auf einem gemeinsamen Urlaub im Gebirge. Notgedrungen verfallen die beiden Freunde auf eine List…
   
  LAUREL & HARDY
  SHOULD MARRIED MEN GO HOME? (VERGNÜGEN SICH), 90 Min.
  MI 24.06. 21.45 Uhr, SO 28.06. 17.45 Uhr
  Their purple moment
(USA 1928; R: James Parrott; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Stan ist es gelungen, einen Teil seines hart erarbeiteten Monatslohns vor der raffgierigen Gattin zu verstecken, um es mit Ollie im Nachtclub auf den Kopf zu hauen. Das Problem ist nur, dass seine Ehefrau den Braten gerochen hat…

Should married men go home?
(USA 1928; R: James Parrott; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Das Ehepaar Hardy möchte einen ruhigen Sonntagnachmittag verbringen. Doch dann steht plötzlich Stan vor der Tür, um seinen Freund zu einer Partie Golf abzuholen. Gemeinsam machen sich beide auf den Weg…

Blotto
(USA 1930; R: James Parrott; 30 Min.; OmU)
Mit einem Trick kann Stan seiner Ehefrau entkommen, um mit Ollie einen Nachtclub zu besuchen. Es gelingt ihm sogar, heimlich eine Flasche Schnaps ins Lokal einzuschmuggeln. Was er nicht weiß: Seine Frau hat den Alkohol zuvor durch eine ungenießbare Flüssigkeit ersetzt…

We faw down
(USA 1928; R: Leo McCarey; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Stan und Ollie werden von Freunden telefonisch zu einem Pokerabend bestellt. Den Ehefrauen gegenüber behaupten sie, vom Chef ins Theater eingeladen worden zu sein. Als sie unterwegs zwei jungen Damen begegnen, nimmt das Unheil seinen Lauf…
   
  LAUREL & HARDY
  SUGAR DADDIES (SELBST IST DER MANN), 98 Min.
  SA 20.06. 21 Uhr, MO 22.06. 18.15 Uhr
  *am 22.06. mit Kinoorgel
Sugar daddies
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)*
Ein Millionär wird nach durchzechter Nacht von seinem Butler (Oliver Hardy) geweckt: Im Suff hat er einer zweifelhaften Dame die Ehe versprochen. Hilfe suchend, wird rasch ein Anwalt (Stan Laurel) herbei telefoniert…

That’s my wife
(USA 1929; R: Lloyd French; 20 Min.; OmU)*
Ollie erwartet den Besuch seines Onkels, der ihm eine größere Summe Bargeld zukommen lassen möchte. Einzige Bedingung: Der Neffe muss zeigen, dass er glücklich verheiratet ist. Weil sich Ollies Gattin kurz zuvor aus dem Staub gemacht hat, muss Stan die Rolle übernehmen…

Block-Heads
(USA 1938; R: John G. Blystone, 58 Min.; OmU)
1938 kehrt der Soldat Stan Laurel, der das Ende des Ersten Weltkriegs verschlafen hat, in die Heimat zurück. Ollie holt den Freund zu sich nach Hause, damit ihm seine Gattin ein leckeres Begrüßungsmahl zubereitet. Doch die will nichts davon wissen…
   
  LAUREL & HARDY
  SWISS MISS (AUF FREMDEM TERRAIN), 110 Min.
  DI 23.06. 21.45 Uhr, SA 27.06. 14 Uhr
  Beau hunks
(USA 1931; R: James W. Horne; 37 Min.; OmU)
Da er von seiner Angebeteten einen Korb erhalten hat, meldet sich Ollie aus Liebeskummer bei der Fremdenlegion. Dort müssen er und Stan erfahren, dass bis hinauf zum Kommandanten die gesamte Legion dieselbe Frau verehrt wie er. Für Ollie ist das Grund genug, den Dienst zu quittieren. Doch der Kommandant ist da ganz anderer Meinung…

Swiss miss
(USA 1940; R: John G. Blystone; 73 Min.; OmU)
Stan und Ollie sind in der Schweiz als Mausefallen-Verkäufer unterwegs. Ohne dass sie es wissen, wird ihnen bei einem scheinbar lukrativen Geschäft Falschgeld angedreht. Nichts davon ahnend, begeben sie sich in ein Gasthaus, um den Deal mit einem opulenten Mahl zu feiern…
   
  LAUREL & HARDY
  THEY GO BOOM (IN EINEM BETT), 102 Min.
  SA 20.06. 17.15 Uhr, DI 23.06. 21.45 Uhr
  *am 23.06. mit Kinoorgel
Angora love
(USA 1929; R: Lewis R. Foster; 20 Min.; OmU)*
Eine verwaiste Ziege kreuzt Stans und Ollies Weg. Deren Versuch, das Tier abzuwimmeln, scheitert. Notgedrungen nehmen sie es mit in ihr Hotelzimmer…

They go boom
(USA 1929; James Parrott; 20 Min.; OmU)
Wieder einmal hat es Stan und Ollie in das Doppelbett eines Hotelzimmers verschlagen. Ollie leidet unter einer starken Erkältung. Als Stan ihm zu helfen versucht, bricht das Chaos aus…

A chump at Oxford
(USA 1940; R: Alfred Goulding; 62 Min.; OmU)
Nachdem Stan und Ollie einen Banküberfall vereitelt haben, wünschen sie sich zur Belohnung ein Gratis-Studium an der Universität Oxford, um ihren Mangel an Bildung auszugleichen. Dort angekommen, wird Stan plötzlich Opfer einer mysteriösen Persönlichkeitsspaltung…
   
  LAUREL & HARDY
  THICKER THAN WATER (UND IHRE LIEBLINGSFEINDE), 80 Min.
  MO 22.06. 20.15 Uhr, SA 27.06. 16.15 Uhr
  *am 22.06. mit Kinoorgel
Laughing Gravy
(USA 1931; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie verbringen mit ihrem Hündchen Laughing Gravy eine lausig kalte Nacht in ihrem Hotelzimmer. Dort jedoch ist Tierhaltung verboten – und der Pensionswirt bereits misstrauisch geworden…

With love and hisses
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)*
Stan als Rekrut, Ollie als Ausbilder und James Finlayson als Feldwebel begeben sich per Bahn mit einer Kompanie Soldaten in ein Militärlager. Dort kommt es zu einem unliebsamen Zwischenfall…

Going bye-bye
(USA 1934; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Durch Stans und Ollies Zeugenaussage kommt ein Schwerverbrecher hinter Gitter. Noch im Gerichtssaal schwört er grausame Rache. Kurz darauf gelingt ihm die Flucht aus dem Gefängnis…

Thicker than water
(USA 1935; R: James W. Horne; 20 Min.; OmU)
Wegen einer ausstehenden Möbelzahlung sehen sich Stan und Ollie genötigt, das gemeinsame Ehe-Konto der Hardys zu plündern. Auf dem Rückweg von der Bank geraten sie in eine Möbelauktion…
   
  LAUREL & HARDY
  TIT FOR TAT (LACHEN IST GESUND), 80 Min.
  SA 20.06. 22 Uhr, MI 24.06. 18.15 Uhr, SO 28.06. 20 Uhr
  *am 20.und 24.06. mit Kinoorgel
County hospital
(USA 1932; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Ollie hat sich das Bein gebrochen und erhält im Krankenhaus Besuch von seinem Freund Stan. Anders als beabsichtigt, trägt dessen Visite nicht unbedingt zur Genesung des Patienten bei…

Leave em laughing
(USA 1928; R: Clyde Bruckman; 20 Min; OmU)*
Stan wird von heftigen Zahnschmerzen geplagt. Weil alle Versuche scheitern, das Leid zu lindern, suchen er und Ollie einen Zahnarzt auf. Der setzt zur Betäubung eine Überdosis Lachgas ein. Angeheitert machen sich die Freunde per Auto auf den Heimweg…

Them thar hills
(USA 1934; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Auf Anraten seines Hausarztes begibt sich der gichtgeplagte Ollie mit Stan zur Erholung in die Berge. Dort parken beide ihren Campingwagen ausgerechnet an einem Brunnen, in den zuvor Schwarzbrenner auf der Flucht vor der Polizei ihren hochprozentigen Stoff gekippt haben…

Tit for tat
(USA 1935; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Stan und Ollie sind stolze Besitzer eines Elektro-Fachgeschäftes. Aus Höflichkeit statten sie ihrem Ladennachbarn einen Kennenlern-Besuch ab. Dabei stellt sich heraus, dass sie diesem bei ihrem Erholungsausflug in die Berge zuvor schon einmal begegnet sind – und zwar auf äußerst unliebsame Art und Weise…
   
  LAUREL & HARDY
  TWICE TWO (DOPPELT GEMOPPELT), 93 Min.
  SO 21.06. 15.45 Uhr, FR 26.06. 22 Uhr
  Twice two
(USA 1933; R: James Parrott; 20 Min.; OmU)
Genau ein Jahr ist vergangen, seitdem Stan Ollies Schwester geheiratet hat und Ollie die Schwester von Stan. Beide Paare wollen das mit einem Essen feiern. Doch der Abend verläuft nicht ganz so harmonisch wie geplant…

Our relations
(USA 1936; R: Harry Lachman; 73 Min.; OmU)
Die in Familienkreisen seit Jahren verschollen geglaubten Matrosen Alfie und Bert werfen just im Hafen jener Stadt Anker, in der ihre verheirateten Zwillingsbrüder Stan und Ollie leben. Als die beiden Zwillingspaare von diversen Personen miteinander verwechselt werden, nehmen die Verwicklungen kein Ende…
   
  LAUREL & HARDY
  WHY GIRLS LOVE SAILORS (STECHEN IN SEE), 97 Min.
  FR 26.06. 20.15 Uhr, SO 28.06. 18 Uhr
  Why girls love sailors
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; OmU)
Der Matrose Willie (Stan) schaut während eines Landgangs bei seiner Braut vorbei. Kurz darauf wird diese von einem bärbeißigen Kapitän auf dessen Schiff verschleppt. Als Frau verkleidet, schmuggelt sich Willie am zweiten Steuermann (Ollie) vorbei an Bord, um seine Liebste zu befreien…

The live ghost
(USA 1934; R: Charles Rogers; 20 Min.; OmU)
Ein Kapitän, dessen Kahn der Ruf eines “Geisterschiffs” anhaftet, hat Probleme beim Anheuern seiner Mannschaft. Er beauftragt Stan und Ollie, ihm gegen Belohnung die dringend benötigten Matrosen zu besorgen…

Saps at sea
(USA 1940; R: Gordon Douglas; 57 Min.; OmU)
Ollie erleidet während seiner gemeinsamen Arbeit mit Stan in einer Hupenfabrik einen Nervenzusammenbruch. Auf Anraten des Arztes mieten die Freunde ein Hausboot, um Frischluft zu tanken. Doch dann schleicht sich plötzlich ein entflohener Ganove an Bord…
   
  LAUREL & HARDY
  WRONG AGAIN (REITEN SICH INS UNGLÜCK), 84 Min.
  MI 24.06. 17.45 Uhr, DO 25.06. 21.45 Uhr, SA 27.06. 18 Uhr
  *am 25.06. mit Kinoorgel
Wrong again
(USA 1929; R: Leo McCarey; 20 Min.; OmU)*
Die Stallburschen Stan und Ollie hören, dass der berühmte „Blue Boy“ gestohlen worden ist. Um den Finderlohn einzustreichen, bringen sie ein Pferd gleichen Namens zur Villa des vermeintlichen Besitzers – nicht ahnend, dass es sich bei dem vermissten „Blue Boy“ in Wirklichkeit um ein wertvolles Gemälde handelt…

Way out west
(USA 1937; R: James W. Horne; 64 Min.; OmU)
Im Wilden Westen wollen Stan und Ollie der Tochter eines verstorbenen Freundes die Besitzurkunde einer Goldmine überbringen. Die junge Frau arbeitet als Küchenhilfe in einem Saloon. Dessen Besitzer versucht, die Übergabe des Dokuments an die rechtmäßige Erbin unter allen Umständen zu verhindern…
   
  Stummfilm um Mitternacht:
  LAUREL & HARDY – LIBERTY (WIR SIND SO FREI), 80 Min.
  SA 20.06. 24 Uhr, SO 21.06. 22.00 Uhr Fete de la Musique
  EINTRITT FREI
  The second hundred years
(USA 1927; R: Fred Guiol; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Als Anstreicher getarnt, gelingt Stan und Ollie die Flucht aus dem Gefängnis. In Freiheit erregen sie jedoch umgehend das Misstrauen eines Polizisten, der sich prompt an ihre Fersen heftet…

The finishing touch
(USA 1928; R: Clyde Bruckman; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Für eine Prämie von 500 Dollar versprechen die beiden „Facharbeiter“ Laurel & Hardy einem Auftraggeber, dessen halbfertiges Holzhaus innerhalb kürzester Zeit bezugsfertig herzurichten…

Big business
(USA 1929; R: James W. Horne; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Stan und Ollie sind als Weihnachtsbaum-Verkäufer unterwegs. Dabei geraten sie an den Hausbesitzer James Finlayson. Als erst das Nadelwerk, dann Stans Mantel in der Tür eingeklemmt wird, nimmt das Verkaufsgespräch eine unverhoffte Wendung…

Liberty
(USA 1929; R: Leo McCarey; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Stan und Ollie gelingt die Flucht aus dem Gefängnis. Nachdem sie in der Hektik des Augenblicks die Sträflingskleidung mit ihren zivilen Anzügen getauscht haben, bemerken Sie ein Missgeschick: Stan trägt Ollies Hosen und umgekehrt. Das Vorhaben, den Lapsus zu korrigieren, erweist sich als äußerst mühsam…
   
  Stummfilm um Mitternacht:
  LAUREL & HARDY – YOU’RE DARN TOOTIN‘ (VERURSACHEN CHAOS)(80 min)
  SA 27.06. 24 Uhr
  EINTRITT FREI
  You’re darn tootin’
(USA 1928; R: Edgar Kennedy; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Nachdem Stan und Ollie ihre Jobs als Mitglieder eines Orchesters verloren haben, werden sie auch noch von ihrer Pensionswirtin vor die Tür gesetzt. Notgedrungen versuchen sie, ihr Geld als Straßenmusiker zu verdienen…

Wrong again
(USA 1929; R: Leo McCarey; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Die Stallburschen Stan und Ollie hören, dass der berühmte „Blue Boy“ gestohlen worden ist. Um den Finderlohn einzustreichen, bringen sie ein Pferd gleichen Namens zur Villa des vermeintlichen Besitzers – nicht ahnend, dass es sich bei dem vermissten „Blue Boy“ in Wirklichkeit um ein wertvolles Gemälde handelt…

Two tars
(USA 1928; R: James Parrott; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Die Matrosen Stan und Ollie machen Landurlaub und mieten sich ein Auto. Unterwegs gabeln sie zwei junge Damen auf. Plötzlich gerät das Quartett in einen Verkehrsstau…

That’s my wife
(USA 1929; R: Lloyd French; 20 Min.; mit Kinoorgel; OmU)
Ollie erwartet den Besuch seines Onkels, der ihm eine größere Summe Bargeld zukommen lassen möchte. Einzige Bedingung: Der Neffe muss zeigen, dass er glücklich verheiratet ist. Weil sich Ollies Gattin kurz zuvor aus dem Staub gemacht hat, muss Stan die Rolle übernehmen…
   
  Sonderprogramm: Phonetische Sprachfassungen
  In der Anfangszeit des Tonfilms gab es noch keine Untertitelung oder Synchronisation von Filmen. Um ihre vielen Fans in Europa und Südamerika dennoch mit „Nachschub“ versorgen zu können, behalfen sich Laurel & Hardy mit sogenannten phonetischen Sprachfassungen. In diesen sprachen sie selbst Spanisch, Französisch und Deutsch. In der Regel waren die Phonetik-Versionen länger als das englischsprachige Original – entweder, weil man die Handlungsstränge zweier Originalfilme miteinander verband oder weil zusätzliche Szenen gedreht wurden, die in der jeweiligen Vorlage nicht vorhanden waren. All dies macht diese phonetischen Sprachfassungen zu filmhistorischen Kuriositäten. Im Rahmen des Festivals gibt es einige davon zum ersten Mal überhaupt in Deutschland im Kino zu sehen.
   
  LAUREL & HARDY SPRECHEN AUSLÄNDISCH, 76 Min.
  SO 21.06. 15 Uhr, FR 26.06. 22.15 Uhr
  Spuk um Mitternacht
(The Laurel & Hardy murder case/Berth marks; USA 1930/1929; 38 Min.; deutsche phonetische Sprachfassung)
In einer Zeitungsanzeige entdecken Stan und Ollie den Hinweis auf die Testamentseröffnung eines gewissen Ebeneezer Laurel. In der Hoffnung auf ein stattliches Vermögen begeben sich beide zur Villa des Verstorbenen. Doch dort ist kurz zuvor ein Mord passiert…


La Vida Nocturna
(Blotto; USA 1930; 38 Min.; spanische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)
Mit einem Trick kann Stan seiner Ehefrau entkommen, um mit Ollie einen Nachtclub zu besuchen. Es gelingt ihm sogar, heimlich eine Flasche Schnaps ins Lokal einzuschmuggeln. Was er nicht weiß: Seine Frau hat den Alkohol zuvor durch eine ungenießbare Flüssigkeit ersetzt…
   
  LaFrench Connection: LAUREL & HARDY SPRECHEN FRANZÖSISCH, 65 Min.
  DI 23.06. 20.30 Uhr
  Les Carottiers (Be big; USA 1932; 65 Min.; französische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)
Gemeinsam mit ihren Ehefrauen wollen Stan und Ollie über das Wochenende verreisen. Doch dann erhalten beide telefonisch die Einladung zu einem Herrenabend. Um die Gattinnen zu täuschen und alleine fahren zu lassen, markiert Ollie spontan einen Nervenzusammenbruch…
   
  LAUREL & HARDY SPRECHEN SPANISCH (1), 84 Min.
  SO 21.06. 16.30 Uhr
  Tiembla y Titubea
(Below zero; USA 1930; 28 Min.; spanische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)
Im Winter versuchen Stan und Ollie, als Straßenmusiker an Geld zu kommen. Plötzlich entdecken sie im Schnee ein herrenloses, prall gefülltes Portemonnaie. Spontan laden sie einen Polizisten zum Essen ein – nicht ahnend, dass es sich bei diesem um den Eigentümer der Geldbörse handelt…

Politiquerias
(Chickens come home; USA 1931; 56 Min.; spanische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)
Ollie erhält im Büro überraschend Besuch von einer alten „Flamme“. Diese versucht, ihn mit einem belastenden Foto aus der gemeinsamen Vergangenheit zu erpressen. In seiner Not bittet Ollie Stan, ihm aus der Patsche zu helfen…
   
  Cine en español: LAUREL & HARDY SPRECHEN SPANISCH (2), 84 Min.
  MO 22.06. 20 Uhr
  Ladrones
(Night owls; USA 1930; 35 Min.; spanische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)
Ein Polizist, der seine persönliche Erfolgsbilanz aufbessern muss, engagiert Stan und Ollie als Einbrecher. Er nötigt die beiden, in die Villa des Polizeichefs einzudringen, um sie dort auf frischer Tat verhaften zu können…

Noche de duendes
(The Laurel & Hardy murder case/Berth marks; USA 1930/1929; 49 Min.; spanische phonetische Sprachfassung mit engl. Untertiteln)

In einer Zeitungsanzeige entdecken Stan und Ollie den Hinweis auf die Testamentseröffnung eines gewissen Ebeneezer Laurel. In der Hoffnung auf ein stattliches Vermögen begeben sich beide zur Villa des Verstorbenen. Doch dort ist kurz zuvor ein Mord passiert…
   
  Sonderprogramm: Laurel & Hardy für die ganze Familie
  Um es auch sehr jungen Zuschauern zu ermöglichen, das beliebteste Komiker-Duo der Filmgeschichte für sich zu entdecken, präsentieren wir im Rahmen des Festivals einige herausragende Filme mit Laurel & Hardy in deutschen Synchronfassungen.
   
  LAUREL & HARDY - DAS GESPENSTERSCHIFF (AUF DEUTSCH 1), 80 Min.
  SA 20.06. 16 Uhr, SO 28.06. 16 Uhr
  Der große Fang (Going bye-bye; USA 1934; 20 Min.; DF)
Durch Stans und Ollies Zeugenaussage kommt ein Schwerverbrecher hinter Gitter. Noch im Gerichtssaal schwört er grausame Rache. Kurz darauf gelingt ihm die Flucht aus dem Gefängnis…

Das Gespensterschiff (The live ghost; USA 1934; 20 Min.; DF)
Ein Kapitän, dessen Kahn der Ruf eines “Geisterschiffs” anhaftet, hat Probleme beim Anheuern seiner Mannschaft. Er beauftragt Stan und Ollie, ihm gegen Belohnung die dringend benötigten Matrosen zu besorgen…

Selige Campingfreuden (Them thar hills; USA 1934; 20 Min.; DF)
Auf Anraten seines Hausarztes begibt sich der gichtgeplagte Ollie mit Stan zur Erholung in die Berge. Dort parken beide ihren Campingwagen ausgerechnet an einem Brunnen, in den zuvor Schwarzbrenner auf der Flucht vor der Polizei ihren hochprozentigen Stoff gekippt haben…

Die besudelte Ehre (Tit for tat; USA 1935; 20 Min.; DF)
Stan und Ollie sind stolze Besitzer eines Elektro-Fachgeschäftes. Aus Höflichkeit statten sie ihrem Ladennachbarn einen Kennenlern-Besuch ab. Dabei stellt sich heraus, dass sie diesem bei ihrem Erholungsausflug in die Berge zuvor schon einmal begegnet sind – und zwar auf äußerst unliebsame Art und Weise…
   
  LAUREL & HARDY – SCHIFF MIT KLEINEN LÖCHERN (AUF DEUTSCH 2), 80 Min.
  SO 21.06. 14 Uhr, SO 28.06. 14.15 Uhr
  Schiff mit kleinen Löchern (Towed in a hole; USA 1932; 20 Min.; DF)
Eigentlich sind Stan und Ollie als fahrende Fischhändler zufrieden mit dem Geschäft. Doch Stan hat eine Idee: Warum nicht ein Boot kaufen und den Fisch selbst fangen? Also erwerben sie einen alten Kutter, der nur noch renoviert werden muss…

Unter null (Below zero; USA 1930; 20 Min.; DF)
Im Winter versuchen Stan und Ollie, als Straßenmusiker an Geld zu kommen. Plötzlich entdecken sie im Schnee ein herrenloses, prall gefülltes Portemonnaie. Spontan laden sie einen Polizisten zum Essen ein – nicht ahnend, dass es sich bei diesem um den Eigentümer der Geldbörse handelt…

Glückliche Kindheit (Brats; USA 1930; 20 Min.; DF)
Stan und Ollie verbringen gemeinsam mit ihren beiden Söhnen einen Abend zuhause. Als es für die Kleinen Zeit wird, ins Bett zu gehen, ist es mit dem Familienfrieden jedoch rasch vorbei…

Am Rande der Kreissäge (Busy bodies; USA 1933; 20 Min.; DF)
Stan und Ollie arbeiten als Zimmerleute in einem Sägewerk. Voller Eifer machen sie sich daran, diverse Hobel- und Schreinerarbeiten zu erledigen. Aber irgendwie will das nicht wirklich gelingen…
   
  LAUREL & HARDY - DER GORILLA UNTER DER BETTDECKE (AUF DEUTSCH)
  FAMILIENPROGRAMM
  90 Min
  SA 27.06. 16 Uhr
  Panik auf der Leiter (Hog wild; USA 1930; 20 Min.; DF)
Bevor Ollie von seiner Gattin die Erlaubnis erhält, eine Verabredung mit Stan wahrzunehmen, wird er von ihr gebeten, endlich die Radioantenne auf dem Dach des gemeinsamen Hauses anzubringen. Stan ist gerne bereit, seinem Freund dabei zu helfen…

Der Gorilla unter der Bettdecke (The chimp; USA 1932; 30 Min.; DF)
Der Zirkus, in dem Stan und Ollie arbeiten, geht Pleite. Um seine Angestellten zumindest ein klein wenig zu entschädigen, verlost der Direktor unter dem Personal die Zirkustiere. Ollie gewinnt Ethel, eine Affendame…

Hüter des Gesetzes (The midnight patrol; USA 1933; 20 Min.; DF)
Die Streifenpolizisten Laurel & Hardy werden zu einem Haus beordert, in das angeblich gerade jemand eingestiegen ist. In Wirklichkeit handelt es sich dabei jedoch um den Polizeipräsidenten, der lediglich seine Haustürschlüssel vergessen hat…

Die Braut wird geklaut (Our wife; USA 1931; 20 Min.; DF)
Ollie will die Tochter eines wohlhabenden Mannes heiraten. Doch der hat etwas dagegen und sperrt die Braut in spe kurzerhand in ihrem Zimmer ein. Gemeinsam machen sich Stan und Ollie daran, die junge Dame aus den Klauen ihres Vaters zu befreien…
   
  LAUREL & HARDY - WIR SITZEN IN DER KLEMME (AUF DEUTSCH), 90 Min.
  FAMILIENPROGRAMM
  SA 27.06. 14.15 Uhr
  Laurel & Hardy machen eine Landpartie (Perfect Day; USA 1929; 20 Min.; DF)   FAMILIENPROGRAMM: Kinder bis 12 Jarhe alt zahlen nur 4 Euro

Gemeinsam mit ihren Ehefrauen und dem gichtgeplagten Onkel wollen Stan und Ollie zu einem Picknick aufbrechen. Durch einige unvorhergesehene Zwischenfälle verzögert sich die Abfahrt jedoch erheblich…

Das feuchte Hotelbett (They go boom; USA 1929; 20 Min.; DF)
Wieder einmal hat es Stan und Ollie in das Doppelbett eines Hotelzimmers verschlagen. Ollie leidet unter einer starken Erkältung. Als Stan ihm zu helfen versucht, bricht das Chaos aus…

Der zermürbende Klaviertransport (The music box; USA 1932; 30 Min.); DF
Stan und Ollie werden beauftragt, ein elektrisches Klavier auszuliefern. Da sich das Haus ihrer Kundin am oberen Ende einer ebenso steilen wie langen Treppe befindet, entpuppt sich der Auftrag als äußerst mühselige Angelegenheit…

Wir sitzen in der Klemme (Helpmates; USA 1932; 20 Min.; DF)
Am Morgen nach einer durchzechten Nacht sieht Ollies Heim aus, als habe eine Bombe eingeschlagen. Plötzlich kündigt sich die Rückkehr seiner Gattin an. Leichtsinnigerweise ruft Ollie daraufhin seinen besten Freund herbei, damit dieser ihm beim Aufräumen helfen kann…

   
  LAUREL & HARDY – SLAPSTICK FÜR KIDS
  SA 20.06. 14 Uhr
  Laurel & Hardy spielen Golf (Should married men go home?; USA 1928; 20 Min.; OmU)
Was können Stan & Ollie dafür, dass man auf dem Golfplatz den Ball von jedem Ort aus spielen muss? Aus einem Missgeschick wird eine Schlammschlacht!

Laurel & Hardy auf Heimaturlaub, Two tars (USA 1928; 20 Min.; OmU)
Stan & Ollie in Matrosenanzügen – als ob sie kein Wässerchen trüben könnten! Tatsächlich richten sie mit Freude eine riesige Autoverwüstung an, als es einen Stau auf dem Highway gibt.
   
   
  EINTRITTSPREISE
  - Kino 1 mit Live-Musik/ Kinoorgel: 9 Euro
- Kino 1: 8 Euro
- Kino 2: 7 Euro
- Slapstick für Kids: 5 Euro (Kinder), 8 Euro (Erwachsene)
- Stummfilm um Mitternacht: 0 Uhr - 0 Euro
- Festival-Pass: 99 Euro (38 Programme)

vom 19.-28.06. findet „Laurel & Hardy“ statt:
- Der Festivalpass kostet 99 Euro und enthält 38 Programme.
- Auf die Pass-Rückseite muss der Name eingetragen werden.
- Der Pass ist nur gültig mit einem Ausweis.
- Auch Besitzer des Festivalpasses benötigen eine Eintrittskarte. Bei Vorlage des Passes an der Kasse erhalten sie vor der jeweiligen Vorstellung eine kostenlose Eintrittskarte. Diese gilt nur zusammen mit dem Pass.

- Auf dem Pass werden die Filme IN FÜNFERBÜNDELN abgestrichen. Insgesamt sind maximal 38 Programme möglich.

GENERELL:
Am Einlass ist die Freikarte nur zusammen mit dem persönlichen Pass gültig – Bitte kontrollieren!

   
  Pressekontakt:
  Barbara Löblein, 030/278 919 19, loeblein@babylonberlin.de
Gern stellen wir Ihnen Fotos und das Plakat zur Verfügung.