homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1                
    9,00 Euro Kino 1 Film + Gespräch  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
  IndoGerman Film Dinner - fast jeden Samstag um 16:30h
  Indian film Screening - almost every Saturday at 4:30 pm
  Im Babylon finden jährlich etwa 25 Festivals statt. Der indische Film hat einen regelmäßigen Programmplatz: Fast jeden Samstag als „IndoGerman Filmdinner“ und einmal im Jahr als „IndoGerman Filmweek“. Kurator und Festivalorganisator ist Stephan Ottenbruch. Er war TV-Produzent von 44 Folgen „Kookaburra - Der Comedy Club“ (Sat1, Regie: Dietrich Brüggemann), für ein deutsch-indisches Kinoprojekt war er erstmals in Mumbai und ist seitdem von dieser Filmstadt fasziniert. 2011 gründete er die IndoGerman Initiative und startete auf Anregung von Babylon Geschäftsführer Timothy Grossman die IndoGerman Filmweek.
   
  IndoGerman Film Dinner - fast jeden Samstag um 16:30h
  Your Ticket to India
   
  Do 25.08. 19:00, Fr 26.08. 19:30, Sa 27.08. 16:30, So 28.08. 15:00, Mo 29.08.19:00
 

Mohenjo Daro [Die verschollene Stadt]

 

IND 2016 mit Hrithik Roshan, Pooja Hedge, 155 Min, OmU (Hindi mit dt. UT)

Das neue spektakuläre Historienepos des für den Film LAGAAN preisgekrönten Regisseurs Ashutosh Gowariker über das Jahr 2016 vor Christus, in dem eine antike Stadt zerstört werden soll.

Wir schreiben das Jahr 2016 vor Christus: Im archaischen Tal des Indus steht ein von mörderischer Gier besessener Mann kurz davor, Mohenjo Daro, eine der ältesten Städte der antiken Welt, zu zerstören. Der junge Indigobauer Sarman betritt die Stadt und trifft auf Chaani, die Tocher des Hohepriesters, die dazu ausersehen ist, Mutter einer neuen Zivilisation zu werden.

Während Sarman versucht Chaanis Liebe zu gewinnen, stößt er auf Geheimnisse, die niemals ans Tageslicht gelangen sollten und erfährt Verborgenes über die Stadt, seiner Angebeteten und seine eigene Vergangenheit.

Angeführt von Hrithik Roshan (IN GUTEN WIE IN SCHWEREN TAGEN), einem der erfolgreichsten Darsteller aus Bollywood, entfaltet sich ein mitreißendes Drama um Liebe, Vergangenheit und Zukunft. Die Musik stammt von Oscar-Gewinner A.R. Rahman.

   
  SO 28.08. 19:00 - Anschließend Q&A mit dem Regisseur und Meet&Greet
  Der Lauf seines Lebens - in Anwesenheit des Regisseurs und mit Einblicken in sein aktuelles Filmprojekt „Mirzya"
 

IND 2013, R: Rakeysh Omprakash Mehra mit Farhan Akhtar, Sonam Kapoor, Divya Dutta, 147 Min, OmU (Hindi)

Ein fesselndes Bio-Pic, das auf der bewegenden Biografie des Olympialäufers Milkha Sing basiert. „Bhaag Milkha Bhaag" – „Lauf, Milkha, lauf" – sind die Worte, die ihn sein Leben lang begleiten, denn das ist das letzte, was sein Vater zu ihm sagt, bevor er ermordet wird. Fortan muss sich der Junge alleine durchschlagen – und um an Essen zu kommen, stiehlt er zunächst, bis er eines Tages an einem Wettrennen teilnimmt. Und gewinnt. Milkha entwickelt sich zum Ausnahmesportler, einem Läufer, der alle Rekorde bricht – und schließlich als „Flying Sikh" berühmt wird.

Bhaag Milkha Bhaag war in Indien ein großer kommerzieller Erfolg und Hauptdarsteller Farhan Akhtar wurde für seine beeindruckende Darstellung mit einigen Awards ausgezeichnet.

Bhaag Milkha Bhaag movie is based on the life of Indian athlete Milkha Singh. The story talks about his perseverance as an athlete and also as a courageous human spirit.

The name of the movie comes from the last words spoken by his father, which was to save his life during the riots of Partition of India. The story talks about his perseverance as an athlete and also as a courageous human spirit.

   
   
   
  Your Ticket to India
Gewinne eine Reise nach Indien! Jedes bis zum 30.09.2016 gekaufte Kinoticket für die Vorführung eines indischen Filmes im Babylon und für alle Vorführungen von „Der Lauf seines Lebens – The Flying Singh“ nimmt an der Verlosung einer Reise nach Indien teil! Herzlichen Dank an unsere Partner Jet Airways und jet on travels. Jet Airways bringt herzliche indische Gastfreundschaft nach Europa mit täglichen Flügen nach Delhi, Mumbai und Toronto via Amsterdam.

Der Gewinn inkludiert folgende Leistungen: Flugticket von Berlin über Amsterdam nach Delhi und zurück, sowie eine private Rundreise im PKW mit eigenem Fahrer, Delhi – Agra (Taj Mahal) – Jaipur – Delhi 3 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels für eine Person im Doppelzimmer, wenn Einzelzimmer gewünscht wird, fällt ein Zuschlag von ca. 250.- € an, der gezahlt werden muss. Eine mitreisende Person zahlt den gleichen Betrag für die Hotel-Übernachtung, PKW Transport mit Fahrer ohne extra Kosten für die 2. Person. Bitte das Kinoticket aufbewahren, der Gewinner wird unter allen teilnehmenden Ticket-Nummern ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte das Kinoticket aufbewahren, der Gewinner wird unter allen teilnehmenden Ticket-Nummern ausgelost.

Die Gewinner-Nr. wird auf www.Babylonberlin.de/IndoGermanFilmdinner.htm unter „Your Ticket to India“ bekannt gegeben.