homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1                
    9,00 Euro Kino 1 Film + Gespräch  
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
 
   
  IndoGerman Film Dinner - fast jeden Samstag um 16:30h
  Indian film Screening - almost every Saturday at 4:30 pm
  Im Babylon finden jährlich etwa 25 Festivals statt. Der indische Film hat einen regelmäßigen Programmplatz: Fast jeden Samstag als „IndoGerman Filmdinner“ und einmal im Jahr als „IndoGerman Filmweek“. Kurator und Festivalorganisator ist Stephan Ottenbruch. Er war TV-Produzent von 44 Folgen „Kookaburra - Der Comedy Club“ (Sat1, Regie: Dietrich Brüggemann), für ein deutsch-indisches Kinoprojekt war er erstmals in Mumbai und ist seitdem von dieser Filmstadt fasziniert. 2011 gründete er die IndoGerman Initiative und startete auf Anregung von Babylon Geschäftsführer Timothy Grossman die IndoGerman Filmweek.
   
  PROGRAMM     
   
  So, 26.6.2016  13:30
  Indogerman Film: Oka Manasu
  Ind 2016, R:  Rama Raju Gottimukkala, mit Naga Shourya, Niharika Konidela, 146 Min

Oka Manasu is an upcoming Telugu Romantic comedy film features Niharika Konidela and Naga Shourya in lead roles. This is the first feature film for Niharika Konidela. The film is written and directed by Rama Raju and Produced by Madhura Sreedhar Reddy. It is a pure ethnic love story between Surya and Sandhya.

  Trailer  www.youtube.com/watch?v=6reo6PZgdgs
   
  Di, 28.6.2016  19:30
  Indogerman Film: Ishtakamya
  IND 2016, R: Nagathihalli Chandrashekhar mit Vijay Suriya, Mayuri Kyatari, Kavya Shetty, 134 Min, OmU

anschl. Q&A mit dem Regisseur

Eintritt 12,- Euro

Rich Dr. Akarsh and young middle class girl Acchari meet by accident, and seem to have the perfect romance going for them. Just when you think there's a happily ever after, there enters the other woman, Aditi.

Ishtakamya is a 2016 Kannada romantic comedy film and is based on the 1980s novel of the same name written by Dodderi Venkatagiri Rao.

Trailer:

   
   
  Indogerman Film: SULTAN - Der neue Film vom SALMAN KHAN
  Ab 6.7.2016
  Mi, 6.7. 19:00; Fr, 8.7.  20:00; Sa, 9.7. 18:00; So, 10.7.2016  14:00
  Indien 2016, R: Ali Abbas Zafar, mit Salman Khan, Anushka Sharma, uvm.,  160 min, OmdU

SULTAN ist die Geschichte von Sultan Ali Khan – einem lokaler Wrestling Meister, dem die Welt zu Füssen liegt, als er seinen Traum erringt: Indien bei den Olympischen Spielen zu vertreten. Es ist die Geschichte von Aafra – einer resoluten jungen Frau aus demselben Dorf wie Sultan, die ihren eigenen Träumen nacheifert. Als die zwei Wrestling-Legenden aneinandergeraten, wird Kampf zu Romanze und ihre Träume verflechten und verbinden sich. Aber der Weg zum Ruhm ist steinig und jeder fällt, bevor er auf dem Podest des Sieges stehen darf – wobei der schwierige Weg oft ein ganzes Leben dauert.

   
  Indogerman Filmweek
  14.-20.07.2016
 
  Die IndoGerman Filmweek 2016 lädt vom 14. bis 20. Juli  zu einer ganzen Woche mit zahlreichen Deutschland- und Berlin-Filmpremieren, Musik, Tanz, Essen und Workshops und dem ersten Street Cricket Cup in und vor das Babylon ein.

SPECIAL GUEST: FARHAN AKHTAR!

Das Festival wird am Donnerstag-Abend, 14. Juli mit der Deutschlandpremiere von „TE3N“ sowie vielen Gästen aus Indien und Deutschland, sowie einer Tanz- und Fashion Show des Ensembles „Rang de by Zaraa Vi“ eröffnet. Samstag, 16. Juli 2016 ist Farhan Akthar-Tag mit der Weltpremiere der deutschen Fassung von „Bhaag Milkha Bhaag“, sowie Filmen bei denen Farhan Akthar vor und hinter der Kamera gestanden hat wie der Deutschlandpremiere von Wazir, Luck by Chance, Rock on, Zindagi Na Milega Dobara, DON2, Talaash und Dil Dhadakne Do - Ozean der Träume.

Am Samstag wird es auch eine
Q&A-Session und ein Meet & Greet mit Farhan Akthar geben.

Weiterhin stehen als Deutschlandpremieren Chauranga, Neerja*, Michael und Margeritha with a straw auf dem Programm, ausserdem Wiederaufführungen wie FAN, Rainbow* und Sultan oder Berlin Premieren wir "The Crows Egg".

Samstag um Mitternacht gibt es die deutsch-indische Stummfilmproduktion „Shiraz – Das Grabmal einer großen Liebe“ zu sehen, ein Film rund um die Erschaffung des Taj Mahals.

Samstag Nachmittag treten Studenten-Teams gegen ein Team der indischen Botschaft beim ersten Street Cricket Cup vor dem Babylon an. Das Rahmenprogramm wird wieder von AMIKAL e.V. organisiert und thematisiert u.a. „Flucht“ aus der Innenperspektive und Erfahrung von Flüchtlingen – so wie es z.B. auch im Film „Bhaag Milkha Bhaag“ thematisiert wird. Neben einem Workshop zur Herstellung von Rangolis, werden Musik und Tanz sowie eine bessere Völkerverständigung durch Stärkung interkultureller Kompetenzen durchgeführt.