homehomehomehome

Programm akt. Woche

  Kino Eintrittspreis:      
  Mo - So 9,00 Euro Kino 1                
  Mo - So 7,00 Euro Kino 2/3  
  Jeden Tag 4,00 Euro für Freundeskreis-Mitglieder  more
  Ab 130 Minuten Filmlänge plus Euro -,50
  Ab 150 Minuten Filmlänge plus Euro 1,-
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
  Kino Karten/Kasse/Informationen: Fon: +49 - (0)30 - 24 25 969 (ab 17.00 Uhr)
 
  Bei Sonderveranstaltungen gesonderte Preise (laut Aushang)
 
   
  3.-10. Mai 2017
  Filmpolska 2017
  Frühlingserwachen – filmPOLSKA 2017 feiert zum 12. Mal die Freiheit des Films
  Programm   
  Am Eröffnungsabend des 3. Mai 2017 lüftet zum 12. Mal das größte polnische Filmfestival außerhalb seines Heimatlandes den Vorhang des Kinos Babylon in Berlin: Frei nach dem Festivalmotto „Berlin sieht Polnisch“ zeigt filmPOLSKA 2017 bis zum 10. Mai, wie die Filmemacherinnen und Filmemacher Polens das Leben, die Gesellschaft und die Welt beschreiben. Bereits etablierte Größen ebenso wie noch aufsteigende Sterne der polnischen Filmszene liefern den Festivalbesucherinnen und -besuchern ihr eindrucksvolles Bild davon, was das zeitgenössische polnische Kino an Filmkunst zu bieten hat.

Mit hochrangigen Filmbeiträgen in seinem ausgewählten Programm, vielfältigen Rahmenveranstaltungen und Workshops hat filmPOLSKA bereits einen festen Platz in der dichten Berliner Festival– und Kulturszene erobern können. International bekannte Namen wie Holland, Kieślowski und Wajda sowie vielfach ausgezeichnete Newcomer Polens wie Pawlikowski, Szumowska und Wasilewski sind renommiertes Aushängeschild für das, was das Polnische Institut Berlin mit filmPOLSKA seit 2006 als Einblick in das künstlerische und politische Spektrum des polnischen Films bietet. Die zahlreichen Auszeichnungen, mit denen die internationale Festivalszene das polnische Filmschaffen ehrt, stehen für die ungebrochene Kraft des polnischen Kinos, neue Perspektiven zu eröffnen und kritischen Aussagen Wege frei zu halten.

Eine große Besonderheit der diesjährigen Edition bildet der erstmalig stattfindende Wettbewerb für junges, progressives Kino. Der Regie-Nachwuchs Polens erhält Gelegenheit, seine Werke dem Publikum und den Kritikerinnen und Kritikern zu präsentieren und frischen Wind in die internationale Filmlandschaft zu bringen.
Außerdem wartet filmPOLSKA mit einer jungen Spielstätte auf: Das im Februar 2017 eröffnete Neuköllner WOLF Kino präsentiert als neues Partnerkino die filmPOLSKA-Wettbewerbsfilme sowie Special Screenings mit Avantgardefilmen.

Auch in diesem Jahr schaut filmPOLSKA 2017 nicht nur mit cinephilem Auge auf das Filmland Polen, sondern bereitet mit zahlreichen Side-Events eine Plattform für den kulturellen Austausch zwischen Filmschaffenden und Kinogängern. Eine Woche lang wird das Festival-Publikum einen Eindruck vom zeitgenössischen polnischen Film vermittelt bekommen und Werke auf großer Leinwand erleben können, die sonst nirgendwo in Deutschland und manchmal nicht einmal im Entstehungsland zu sehen sind.

Das Festival ist eine Produktion des Polnischen Instituts Berlin in Zusammenarbeit mit dem Verein der polnischen Filmemacher (SFP), unter der Schirmherrschaft des Medienboard Berlin-Brandenburg mit der finanziellen Unterstützung des Polnischen Filminstituts (PISF), des Adam-Mickiewicz-Instituts (IAM) und der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit (SdpZ). Spielorte sind: Babylon Berlin, Zeughauskino, Arsenal, FSK, Kino am Bundesplatz, Brotfabrik, ACUD, Kleines Kino (Frankfurt an der Oder), Thalia Potsdam, Club der polnischen Versager, Filmclub K18, WOLF Kino und SOHO Berlin.

Weitere Informationen unter www.filmpolska.de  und www.facebook.com/filmpolska.berlin
 
  Programm
   
  Mi, 3. Mai 2017
  19:30 filmPOLSKA
You Have No Idea How Much I Love You (Du weißt nicht, wie sehr ich dich liebe)
PL 2016; R/B: Paweł Łoziński, 80 Min, OmU
Gast: Paweł Łozinski
   
  Do, 4. Mai 2017
  19:30 filmPOLSKA
Close Ties
PL 2016, R: Zofia Kowalewska, 18 Min, OmeU
Red Light
BG 2016, R: Toma Waszarow, 21 Min, OmeU
Kontener
D 2017, R: Sebastian Lang, 30 Min, OmU
Gast: Sebastian Lang

21:30 filmPOLSKA
Tiere
CH/AUT/PL 2017, R: Greg Zgliński mit Birgit Minichmayr, Philipp Hochmair, Mona Petri, 95 Min, dt. OF
   
  Fr, 5. Mai 2017
  19:30 filmPOLSKA
The Happiness of the World (Das Glück der Erde)
PL 2016, R: Michał Rosa mit Karolina Gruszka, Mateusz Lickindorf, Grzegorz Palkowski, 98 Min, OmU
Gast: Michał Rosa

22:00 filmPOLSKA
I, Olga Hepnarova
CZ/SK/PL/FRA 2016, R/B: Tomáš Weinreb, Petr Kazda mit Michalina Olszańska, Martin Pechlát, Klára Melíšková, Marika Šoposká, 100 Min, OmeU
   
  Sa, 6. Mai 2017
  18:00 (Saal 1) filmPOLSKA
Marie Curie
PL/FRA/D 2016, R/B: Marie Noëlle mit Karolina Gruszka, Arieh Worthalter, Charles Berling, Izabela Kuna, 95 Min, OmU

20:00 (Saal 1) filmPOLSKA
Planet Single
PL 2016, R: Mitja Okorn mit Maciej Stuhr, Agnieszka Więdłocha, Piotr Głowacki, Weronika Książkiewicz, Tomasz Karolak, 135 Min, OmeU

19:30 filmPOLSKA
Jarocin. Rock For Freedom
PL 2016, R/B: Marek Gajczak, Leszek Gnoiński mit Walter Chełstwoski, Jurek Owsiak, Tomasz Budzyński, Robert Brylewski, 105 Min, OmU
Gäste: Leszek Gnoiński und Marek Gajczak
   
  So, 7. Mai 2017
  18:00 (Saal 1) filmPOLSKA
Adventurers’ Club
PL 2015, R/B: Tomasz Szafrański mit Bogdan Kalus, Franciszek Dziduch, Jakub Wróblewski, Kamila Bujalska, 94 Min, OmeU

20:00 (Saal 1) filmPOLSKA
The Battle with Satan
PL 2015, R/B: Konrad Szołajski, 48 Min, OmeU
Gast: Konrad Szołajski

20:30 filmPOLSKA
These Daughters of Mine (Meine Töchter, Kühe)
PL 2015, R/B: Kinga Dębska mit Agata Kulesza, Gabriela Muskala, Marian Dziędziel, Marcin Dorociński, 88 Min, OmU
   
  Mo, 8. Mai 2017
  19:30 filmPOLSKA
Filmfestival Cottbus präsentiert: The Last Family
PL 2016, R: Jan P. Matuszyński mit Andrzej Seweryn, Aleksandra Konieczna, Dawid Ogrodnik, Andrzej Chyra, 123 Min, OmU
Gast: Jan P. Matuszyński

22:00 filmPOLSKA
Foreign Body
PL/ITA/RUS 2014, R/B: Krzysztof Zanussi mit Riccardo Leonelli, Agnieszka Grochowska, Agata Buzek, Weronika Rosami, 112 Min, OmeU
   
  Di 9. Mai 2017
  19:30 filmPOLSKA
Forest, 4 am (4 Uhr morgens im Wald)
PL 2016, R/K: Jan Jakub Kolski mit Majchrzak, Olga Bołądź, Maria Blandzi, Michał Kowalski, Aleksandra Michael, 97 Min, OmU

20:00 (Saal 1) filmPOLSKA
Planet Single
PL 2016, R: Mitja Okorn mit Maciej Stuhr, Agnieszka Więdłocha, Piotr Głowacki, Weronika Książkiewicz, Tomasz Karolak, 135 Min, OmeU

22:00 filmPOLSKA
A Heart of Love – Director’s Cut
PL 2017, R: Łukasz Rodunda mit Justyna Wasilewska, Jacek Poniedziałek, Magdalena Cielecka, 78 Min, OmeU
   
  Mo, 10. Mai 2017
  20:00 (Saal 1) filmPOLSKA
These Daughters of Mine (Meine Töchter, Kühe)
PL 2015, R/B: Kinga Dębska mit Agata Kulesza, Gabriela Muskala, Marian Dziędziel, Marcin Dorociński, 88 Min, OmU

19:45 filmPOLSKA
Strange Heaven
PL/SVE 2015, R: Dariusz Gajewski mit Grochowska, Bartłomiej Topa, Barbara Kubiak, Jan Englert, 104, OmeU

21:45 filmPOLSKA
filmPOLSKA präsentiert den Gewinnerfilm des Wettbewerbs 2017